• AKTUELL — WICHTIG — HINWEIS FÜR LESER DIESER SEITE — AKTUELL  

    DAS NEUESTE :

    ALLE WELPEN AUS DEM Z-WURF SIND WEG — IN IHREM NEUEN ZU HAUSE

    Bei Z-Wurf finden Sie Genaueres von diesem Wurf beschrieben, auch noch Einiges über die neuen Besitzer unserer 8 Mädchen und vom Einleben in den Familien.
    BESUCHEN SIE UNS WEITER AUF UNSERER HOMEPAGE !
    Eventuell ein Eintrag auf unserem Gästebuch?
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Alles Gute, Geduld, Freude, Glück und viel Spass mit dem neuen Familienmitglied – wünschen wir den Familien.
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

     Dienstag, 8. März, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Herbst 2016 — YOSHUA VOM DIPPOLD — er ist am weitesten von uns weg !  

    Ja, das ist auch wieder eine schöne Geschichte.
    Unser YOSHUA VOM DIPPOLD, er wohnte ursprünglich in Berlin, ist mit seiner Familie nach Teneriffa gezogen.
    DORT WOHNT ER JETZT.
    Eine Art „Dauerurlaub“ aus unserer Sicht.
    Uns erreichten nun die ersten Bilder und Berichte.
    ERST MAL:
    Er wird überall bestaunt, denn so einen Hund (Airedale-Terrier) gibt es da nicht.
    Er scheint sich auch sehr wohl zu fühlen, ein Hundestrand ist in der Nähe, Berge zu Kraxeln gibt es auch, lange Spaziergänge mit Herrchen und Frauchen, und zu Hause ist es auch sehr gemütlich.
    Zu seinem Terrier-Temperament (reichlich) kommen nun auch noch die spanischen Einflüsse und die Wärme – das gibt ihm seine besondere Note.
    Gerade jetzt in dieser Jahreszeit bei uns schauen wir uns mal die Bilder von dort an, und könnten neidisch werden!

    Yoshua mit Frauchen bei einem Spaziergang auf Teneriffa.

    Yoshua mit Frauchen bei einem Spaziergang auf Teneriffa.

    Hier sieht man den "Bruder Lustig" mit Herrchen - ein sehr schönes Bild.

    Hier sieht man den „Bruder Lustig“ mit Herrchen – ein sehr schönes Bild.

    Ja, das alles hat schon seine Reize, man sieht, ganz wo anders!

    Ja, das alles hat schon seine Reize, man sieht, ganz wo anders!

    ______________________________________________________________________________________________________

    Und zum Kraxeln gibt es ja auch Möglichkeiten, die Landschaft muss ja herrlich sein.

    Und zum Kraxeln gibt es ja auch Möglichkeiten, die Landschaft muss ja herrlich sein.

    Im Zu Hause, hier fühlt er sich nach den Angaben sehr wohl und macht auch mal Unsinn, kleiner Gauner.

    Im Zu Hause, hier fühlt er sich nach den Angaben sehr wohl und macht auch mal Unsinn, kleiner Gauner.

    Und er kann sich ausruhen, ist wachsam und geniesst das Hundeleben.

    Und er kann sich ausruhen, ist wachsam und geniesst das Hundeleben.

     

     

     Montag, 28. November, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 20.11.2016 – Es ist Kürbiszeit – – YOYO VOM DIPPOLD HAT SELBST GEERNTET !!  

    Kommt jemand? - Nein, das hat sich gelohnt, eine "fette Beute"!

    Kommt jemand? – Nein, das hat sich gelohnt, eine „fette Beute“!

    Hier wird uns wieder eine sehr gute „Geschichte“ von unserer Yoyo berichtet!
    Im Erzgebirge, in Mulda, ist auch die Kürbiszeit gerade vorbei.
    Die Familie hatte eine schöne Ernte, 
    UND WARUM SOLLTE SICH DER HUND NICHT AUCH DARAN ERFREUEN !
    Und zwar, in SELBSTBEDIENUNG !
    Das sieht dann etwa so aus!

    Die erfinderische Yoyo hat die Kürbisernte beobachtet, und sich dann eben einen selbst genommen!

    Die erfinderische Yoyo hat die Kürbisernte beobachtet, und sich dann eben einen selbst genommen!

    Ja, das schmeckt gut, sie kannte den Geschmack auch schon von Futterbeimengungen.

    Ja, das schmeckt gut, sie kannte den Geschmack auch schon von Futterbeimengungen.

    Ganz genüsslich wird der nun geöffnete Kürbis (heute eben ein Riesenleckerli) verspeist.

    Ganz genüsslich wird der nun geöffnete Kürbis (heute eben ein Riesenleckerli) verspeist.

    Ach ist das herrlich, so in aller Ruhe geniessen. Endlich mal reichlich, sogar überreichlich, das hat sich gelohnt.

    Ach ist das herrlich, so in aller Ruhe geniessen. Endlich mal reichlich, sogar überreichlich, das hat sich gelohnt.

     Dienstag, 22. November, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Unter der Rubrik : KAUM ZU GLAUBEN – mal einige Beispiele aus dem Hundeleben (wird fortgesetzt) !  

    Unsere Jean in Ellwangen, schläft mit der Border-Hündin, zieht deren Wurf richtig auf, und betreut Pedelle, dessen Mutter verstarb! Friedliche Koexistenz!

    Unsere Jean in Ellwangen, schläft mit der Border-Hündin, zieht deren Wurf richtig auf, und betreut Pedelle, dessen Mutter verstarb! Friedliche Koexistenz!

    Zungenroller - manche Menschen können das überhaupt nicht, bei diesem Wurf brachte es dieses Musterexemplar!

    Zungenroller – manche Menschen können das überhaupt nicht, bei diesem Wurf brachte es dieses Musterexemplar!

    Und hier die Mutter Mara bei diesem Wurf (Vorgängerbild), ich habe geschafft, ätsch, ihr könnt mich mal...

    Und hier die Mutter Mara bei diesem Wurf (Vorgängerbild), ich habe geschafft, ätsch, ihr könnt mich mal…

    Die schöne Weihnachtszeit! Da liegt sie nun, sie brät und schmirgelt, und duftet und sieht toll aus - ich freue mich so richtig auf das Fest (unsere Tamara).

    Die schöne Weihnachtszeit! Da liegt sie nun, sie brät und schmirgelt, und duftet und sieht toll aus – ich freue mich so richtig auf das Fest (unsere Tamara).

    Jeden Früh stecken sich meine Leute so ein Summding in den Mund, das ist interessant, ich will das auch (unser Willy ).

    Jeden Früh stecken sich meine Leute so ein Summding in den Mund, das ist interessant, ich will das auch (unser Willy ).

    _____________________________________________________________________________________________________

    Unser Oskar in Lübeck (Umberto) - sein Lieblingsspielzeug ist der Ball, er hebt so richtig ab, und Frauchen hat den Moment auch gut erwischt!

    Unser Oskar in Lübeck (Umberto) – sein Lieblingsspielzeug ist der Ball, er hebt so richtig ab, und Frauchen hat den Moment auch gut erwischt!

    Mittagsruhe mit Herrchen, richtig geordnet alles, korrekt, jeder passt auf jeden auf, kein Streit um den Platz...

    Mittagsruhe mit Herrchen, richtig geordnet alles, korrekt, jeder passt auf jeden auf, kein Streit um den Platz…

    Undine - nach 4 Lebensjahren fand sie endlich ihr Zu Hause, hier begrüsst sie ihr neues Herrchen, beide scheinen sich sehr gut zu mögen.

    Undine – nach 4 Lebensjahren fand sie endlich ihr Zu Hause, hier begrüsst sie ihr neues Herrchen, beide scheinen sich sehr gut zu mögen.

    ______________________________________________________________________________________________________

    Das ist Herrchen Krebs mit unserer ersten Nessy )Highness vom Morgenstern), unser erster Airedale, zur Ausstellung, erfolgreich, 1983 - vor 33 Jahren !!! Das ist lange her. Man sieht es!

    Das ist Herrchen Krebs mit unserer ersten Nessy (Highness vom Morgenstern), unser erster Airedale, zur Ausstellung, erfolgreich, 1983 – vor 33 Jahren !!! Das ist lange her. Man sieht es! Aber schon so lange gehen wir zu Ausstellungen und haben auch Erfolg.

    Das ist auch das Herrchen Krebs (nur der untere Teil), 2012 zur Hunde-Weltausstellung mit Tamara vom Dippold (86 Airedales, wir Zwischenklasse Hündin 2. Platz) auch ... kaum zu glauben!

    Das ist auch das Herrchen Krebs (nur der untere Teil), 2012 zur Hunde-Weltausstellung mit Tamara vom Dippold (86 Airedales, wir Zwischenklasse Hündin 2. Platz) auch … kaum zu glauben!

    ______________________________________________________________________________________________________

    Und was ist denn das, auch kaum zu glauben, wo sind denn da Familie Fischer mit unserem Bast hingeraten, wo man so etwas schafft !

    Und was ist denn das, auch kaum zu glauben, wo sind denn da Familie Fischer mit unserem Bast hingeraten, wo man so etwas schafft !

    Und wo sieht man denn so etwas - ob es das tatsächlich gibt? Nein, es ist sicher eine der vielen Fotomontagen (hoffentlich), aber Verrückte gibt es genug.

    Und wo sieht man denn so etwas – ob es das tatsächlich gibt? Nein, es ist sicher eine der vielen Fotomontagen (hoffentlich), aber Verrückte gibt es genug.

    _____________________________________________________________________________________________________

    Und das ist auch kaum zu glauben, Dante Primus vom Erfurther Hof, Papa von unserem Z-Wurf,,springt hoch und wiegt sich selbst!

    Und das ist auch kaum zu glauben, Dante Primus vom Erfurther Hof, Papa von unserem Z-Wurf,,springt hoch und wiegt sich selbst!

    Ysco mit Herrchen im Baumarkt in Dresden, 2 Typen - ganz klein und ganz gross, und beide so ernst!

    Ysco mit Herrchen im Baumarkt in Dresden, 2 Typen – ganz klein und ganz gross, und beide so ernst!

    _____________________________________________________________________________________________________

    Männerballett in München, unser Robin, er liebte alle Hunde und kam mit ihnen sehr gut aus. Nun wohnt er auf dem Land und ist auch glücklich.

    Männerballett in München, unser Robin, er liebte alle Hunde und kam mit ihnen sehr gut aus. Nun wohnt er auf dem Land und ist auch glücklich.

    Also, wer macht denn so etwas? Doch, sie darf es, unsere Tierärztin bei der Welpenkontrolle, Hoden zählen, hoffentlich hat sie einen Rüden auf dem Tisch!

    Also, wer macht denn so etwas? Doch, sie darf es, unsere Tierärztin bei der Welpenkontrolle, Hoden zählen, hoffentlich ist ein Rüden auf dem Tisch!

    Keine Dose Ölsardinen, nein, unser U-Wurf nach der Mahlzeit bei Mutter Mara und vollkommen entspannt!

    Keine Dose Ölsardinen, nein, unser U-Wurf nach der Mahlzeit bei Mutter Mara und vollkommen entspannt!

    Der Hund ist krank, OP, Langeweile, den Kranken betreuen, aber Wie? Natürlich mit Fernsehen, das klappt!

    Der Hund ist krank, OP, Langeweile, den Kranken betreuen, aber Wie? Natürlich mit Fernsehen, das klappt!

    _____________________________________________________________________________________________________

    Welpenkauf, Xenia, und da haben wir es aber mit Fachleuten zu tun. Opa und Enkeltochter - man sieht deutlich, wer hier der Profi ist!

    Welpenkauf, Xenia, und da haben wir es aber mit Fachleuten zu tun. Opa und Enkeltochter – man sieht deutlich, wer hier der Profi ist!

    Total wichtig - das ernsthafte Gespräch zweier alter Herren abends am Grill! Was wohl das Problem ist?

    Total wichtig – das ernsthafte Gespräch zweier alter Herren abends am Grill! Was wohl das Problem ist?

    Komm, sei nicht so, lass mich rein, ich bin nicht der Einbrecher - reg dich nicht auf!

    Komm, sei nicht so, lass mich rein, ich bin nicht der Einbrecher – reg dich nicht auf!

    Weihnachtsmarkt in Lübeck, Pelz-Firma Naujoks, unser Oskar wird nicht mit verkauft, er ist aber der erfolgreichste Verkäufer. Wegen ihm schauen alle Gäste rein.

    Weihnachtsmarkt in Lübeck, Pelz-Firma Naujoks, unser Oskar wird nicht mit verkauft, er ist aber der erfolgreichste Verkäufer. Wegen ihm schauen alle Gäste rein.

    ______________________________________________________________________________________________________

    Auch nicht zu glauben. Wir sind mit unserer 2.Nessy (Smarte vom Dippold), unser letzter Airedale, in München zur Internationalen Ausstellung und am Abend zuvor im MÜNCHNER HOFBRÄUHAUS !

    Auch nicht zu glauben. Wir sind mit unserer 2.Nessy (Smarte vom Dippold), unser letzter Airedale, in München zur Internationalen Ausstellung und am Abend zuvor im MÜNCHNER HOFBRÄUHAUS !

    Der Hund schläft so friedlich, trotz der Menschenmassen und dem Krach, er wurde ca. 100 mal fotografiert, besonders Japaner!

    Der Hund schläft so friedlich, trotz der Menschenmassen und dem Krach, er wurde ca. 100 mal fotografiert, besonders von Japanern!

    Und wir hatten auch zu feiern, ein V1 und die Anwartschaft, und das Bier schmeckte, Ness bekam bei den übergrossen Portionen auch von überall her was zu kauen!

    Und wir hatten auch zu feiern, ein V1 und die Anwartschaft, und das Bier schmeckte, Ness bekam bei den übergrossen Portionen auch von überall her was zu kauen!

    _____________________________________________________________________________________________________

    Zwecke (Zita) in Dippoldiswalde zu Besuch, Frauchen erklärt ihr den Schuhbrunnen - sehr gut!

    Zwecke (Zita) in Dippoldiswalde zu Besuch, Frauchen erklärt ihr den Schuhbrunnen – sehr gut!

    Zafira (Szaffi) in Ungarn wird auf eine sehr ungewöhnliche Weise frisiert - es scheint aber beiden zu gefallen!

    Zafira (Szaffi) in Ungarn wird auf eine sehr ungewöhnliche Weise frisiert – es scheint aber beiden zu gefallen!

    Bremer Stadtmusikanten - oder so ? Man kann ja auch an allem sooo viel Freude und Spass haben!

    Bremer Stadtmusikanten – oder so ? Man kann ja auch an allem sooo viel Freude und Spass haben!

    ______________________________________________________________________________________________________

    Noch mal zum Thema: Rückenschläfer, das ist besonders schön, es sind etwa 1/3 unserer Hunde, Anfang damit war Martje !

    Noch mal zum Thema: Rückenschläfer, das hier ist besonders schön, etwa 1/3 unserer Hunde, Anfang damit war Martje !

    Ja, hier ist sie in ihrer Pose. Besonders schön ist, wenn der Kopf noch mehr seitlich ist, die Zunge heraushängt und sie dazu schnarcht!

    Ja, hier ist sie in ihrer Pose. Besonders schön ist, wenn der Kopf noch mehr seitlich ist, die Zunge heraushängt und sie dazu schnarcht!

    Eine einmalige Leistung - von allen! Blickkontakt, Ton in Ton, rechtes bzw. linkes Bein hoch, ein Lob dem Fotograf!

    Eine einmalige Leistung – von allen! Blickkontakt, Ton in Ton, rechtes bzw. linkes Bein hoch, ein Lob dem Fotograf!

    Auch das Bild hier - Hund mit Hut oder umgekehrt, beides chic - aber zusammen höchstens beim Fasching (uns da kurz).

    Auch das Bild hier – Hund mit Hut oder umgekehrt, beides chic – aber zusammen höchstens beim Fasching. 

    ______________________________________________________________________________________________________

    Unsere Oxi in Tschechien - schaut hier auch wie "nicht zu glauben, was jetzt kommt". Sie fährt Bahn mit einer Draisine.

    Unsere Oxi in Tschechien – schaut hier auch wie „nicht zu glauben, was jetzt kommt“. Sie fährt Bahn mit einer Draisine.

    Wieder Oxi, sie macht alles mit, schaut interessiert, gar keine Angst, weiss sich bei Herrchen sicher.

    Wieder Oxi, sie macht alles mit, schaut interessiert, gar keine Angst, weiss sich bei Herrchen sicher.

    ______________________________________________________________________________________________________

    Das ist auch "kaum zu glauben", unser Wotan, nicht, dass die Familie keine Decke hätte, das ist eine seiner Schlafstätten, das mag er so, alles andere fliegt raus.

    Das ist auch „kaum zu glauben“, unser Wotan, nicht, dass die Familie keine Decke hätte, das ist eine seiner Schlafstätten, das mag er so, alles andere fliegt raus.

    Und hier das Gleiche - ein Körbchen, viel zu klein, bei allem Zusammenringeln reicht es nicht, aber er geht da hinein und schläft glücklich.

    Und hier das Gleiche – ein Körbchen, viel zu klein, bei allem Zusammenringeln reicht es nicht, aber er geht da hinein und schläft glücklich.

    ______________________________________________________________________________________________________

    Jerry in der Schweiz - er liebt Menschen, Kinder usw. - aber was haben die hier in diesem Land für komische Wesen auf der Strasse stehen??

    Jerry in der Schweiz – er liebt Menschen, Kinder usw. – aber was haben die hier in diesem Land für komische Wesen auf der Strasse stehen??

    Hier ist Teamarbeit angesagt. Was Du kannst, kann ich auch, wir werden das schaffen - gemeinsam sind wir stark!

    Hier ist Teamarbeit angesagt. Was Du kannst, kann ich auch, wir werden das schaffen – gemeinsam sind wir stark!

     Dienstag, 15. November, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Herbst 2016 – neue und schöne Bilder von unserer Undine !  

    UNDINE VOM DIPPOLD, Unna genannt, ist jetzt reichlich 5 Jahre alt. Sie hat nach einer „regelrechten Odyssee“ in ihrem bisherigen Leben (wir berichteten schon davon) –
    nun seit einem reichlichen Jahr bei der neuen Familie in Eichenbühl-Riedern ihre 2. Geburt gehabt, und endlich ein richtig schönes Hundeleben bekommen.
    ICH GLAUBE, MAN SIEHT ES IHR AUCH AN UND BEKOMMT DEN RICHTIGEN EINDRUCK DAVON !
    Glückwunsch und danke!!

    Undine mit dem neuen Frauchen, sie schauen aus dem Fenster und warten - Undine ist sehr gespannt und sieht schon etwas!

    Undine mit dem neuen Frauchen, sie schauen aus dem Fenster und warten – Undine ist sehr gespannt und sieht schon etwas!

    Oh, sie sitzt auf der Bank und schaut gespannt (im Hintergrund stehen einige Kuchen - es gab 2 grosse Feste im Haus (Glückwunsch nachträglich).

    Oh, sie sitzt auf der Bank und schaut gespannt (im Hintergrund stehen einige Kuchen – es gab 2 grosse Feste im Haus (Glückwunsch nachträglich).

    Das ist schon aufregend im neuen Zu Hause, da ist was los, da findet man Beachtung, da ist man richtig Mitglied der Familie!

    Das ist schon aufregend im neuen Zu Hause, da ist was los, da findet man Beachtung, da ist man richtig Mitglied der Familie!

    _________________________________________________________________________________________________

    Da kann man aber auch ausruhen, trotzdem alles beobachten, und bequem ist es überall!

    Da kann man aber auch ausruhen, trotzdem alles beobachten, und bequem ist es überall!

    Ja ausruhen, das geht überall, Kopf hochgelegt - da bekommt man alles mit, sehr gut!

    Ja ausruhen, das geht überall, Kopf hochgelegt – da bekommt man alles mit, sehr gut!

    ______________________________________________________________________________________________________

    So ist es richtig, alles scheint in Ordnung zu sein, da kann ich auch fest schlafen - und wie meine Mutter Mara, und viele andere "vomDippold's", natürlich auf dem Rücken.

    So ist es richtig, alles scheint in Ordnung zu sein, da kann ich auch fest schlafen – und wie meine Mutter Mara, und viele andere „vomDippold’s“, natürlich auf dem Rücken.

     

     

     Dienstag, 15. November, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Oktober/November 2016 — Der Z-Wurf ist 7/8 Monate alt — hier einige neue Bilder von den 8 Mädchen!  

    Die Zeit vergeht rasend schnell.
    NUN SIND DIE 8 HUNDEMÄDCHEN AUS DEM Z-WURF BEREITS 7 bzw. 8 MONATE ALT !
    Ausser unserer „Ungarin“ haben wir alle schon wieder gesehen, aber von allen 8 schon viel gehört.
    Es sind alle sehr schöne „Typen“ geworden, sie werden nahezu einheitlich beschrieben mit:
    sehr lieb und freundlich zu Menschen und anderen Hunden;
    sehr gelehrig und „brennen“ richtig darauf, was Neues kennen lernen zu können;
    temperamentvoll, gern mal einen Schabernack oder Unsinn machen;
    ordnen sich sehr gut in die Familien und das zu Hause ein, wenn man eine klare „Ansage! gemacht hat;
    haben sehr guten Appetit (eigentlich reichlich oder noch mehr), vertragen alles und die Verdauung ist in Ordnung;
    schlafen sehr gut und reichlich, auch Rückenschläfer sind wieder dabei;
    sie sind sehr anhänglich zu der gesamten Familie und das neue Zu Hause.
    HIER KOMMEN JETZT –
    noch weitere verschiedene und neue Bilder von unserem Z-Wurf, weiter vorn sind noch andere Bilder davon.

    Zia zu Hause in Augsburg, sie hat sie sich eine Schlafstelle gesucht und gefunden.

    Zia zu Hause in Augsburg, sie hat sie sich eine Schlafstelle gesucht und gefunden.

    Und hier ist sie bei Frauchen in der Küche zu Besuch, sehr diszipliniert.

    Und hier ist sie bei Frauchen in der Küche zu Besuch, sehr diszipliniert.

    Sie wohnt mit ihrer Familie in einem grossen Firmengelände, viel Platz und auch Menschen.

    Sie wohnt mit ihrer Familie in einem grossen Firmengelände, viel Platz und auch Menschen.

    —————————————————————————————————————————————————————————-

    Das war noch im September 2016, mit Herrchen und Verwandtem im Pool.

    Das war noch im September 2016, mit Herrchen und Verwandtem im Pool.

    Ja, das ist er, mein Herrchen, den mag ich besonders, weil er immer so freundlich ist.

    Ja, das ist er, mein Herrchen, den mag ich besonders, weil er immer so freundlich ist.

    Ja, das sind wir ZWEI, und bei ihm fühle ich mich auch im Pool sicher.

    Ja, das sind wir ZWEI, und bei ihm fühle ich mich auch im Pool sicher.

    ——————————————————————————————————————————————————————————

    Hier machen wir uns gerade auf den Weg - Ausgang ist angesagt.

    Hier machen wir uns gerade auf den Weg – Ausgang ist angesagt.

    Und hier bin ich mit meinem Frauchen auf dem Hundeplatz - toll, das lieb ich besonders.

    Und hier bin ich mit meinem Frauchen auf dem Hundeplatz – toll, das lieb ich besonders.

    Hier bin ich unter Freunden, herrlich, da ist was los, danke Frauchen, dass wir hier sind.

    Hier bin ich unter Freunden, herrlich, da ist was los, danke Frauchen, dass wir hier sind.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    —————————————————————————————————————————————————————————–
    UND JETZT ZITA AUS BERLIN!

    Hier war Zita bei uns zu Besuch, genauer, ab Schuhbrunnen in Dippoldiswalde mit Frauchen.

    Hier war Zita bei uns zu Besuch, genauer, ab Schuhbrunnen in Dippoldiswalde mit Frauchen.

    Und hier wieder zu Hause. Sie schläft mit ihrem Püppchen, das muss immer dabei sein.

    Und hier wieder zu Hause. Sie schläft mit ihrem Püppchen, das muss immer dabei sein.

    Und hier, wie so viele Hunde von uns, auch aus dem Z-Wurf ein Rückenschläfer!

    Und hier, wie so viele Hunde von uns, auch aus dem Z-Wurf ein Rückenschläfer! Ob es da noch mehrere gibt?

     

     

     

    Zita kommt nach mehreren Wochen zu uns - Mutter Nessy ist sehr erfreut - muss der Tochter aber doch erst mal die Rangordnung "erklären"!

    Zita kommt nach mehreren Wochen zu uns – Mutter Nessy ist sehr erfreut – muss der Tochter aber doch erst mal die Rangordnung „erklären“!

    Aber danach geht es in wilder Jagd und schönem Spiel durch den Garten, bevor auch Zita ihr Fell gekürzt bekommt.

    Aber danach geht es in wilder Jagd und schönem Spiel durch den Garten, bevor auch Zita ihr Fell gekürzt bekommt.

    ——————————————————————————————————————————————————————————

    Aber man sieht - Zita ist schneller als die Mama, aber Spass macht es doch, auch das Zuschauen.

    Aber man sieht – Zita ist schneller als die Mama, aber Spass macht es doch, auch das Zuschauen.

    Und immer wieder gibt es etwas "zu sagen", es scheinen ernste Hinweise zu sein!

    Und immer wieder gibt es etwas „zu sagen“, es scheinen ernste Hinweise zu sein!

    ______________________________________________________________________________________________________
    Und jetzt kommen einige Bilder von Zamira –
    sie war mit ihrer Familie an der Nordsee, Ende September 2016, das schöne Wetter ging gerade in den Herbst über.

    Das finde ich ein Superbild - Nordsee im beginnenden Herbst, und der Hund tobt glücklich herum.

    Das finde ich ein Superbild – Nordsee im beginnenden Herbst, und der Hund tobt glücklich herum.

    Und das hier finde icheigentlich noch besser, hier spürt man direkt die Nordsee und den Wind.

    Das Bild hier finde ich eigentlich noch besser, hier spürt man direkt die Nordsee und den Wind.

    —————————————————————————————————————————————————————————–

    Und dann ist es in der Ferienunterkunft so richtig schön, gemütlich, Spielen.

    Und dann ist es in der Ferienunterkunft so richtig schön, gemütlich, spielen.

    Die Zamira hat wirklich ein wunderschönes Gesicht. Die aufmerksamen Augen, da gibt es doch sicher etwas Interessantes zu beobachten.

    Die Zamira hat wirklich ein wunderschönes Gesicht. Die aufmerksamen Augen, da gibt es doch sicher etwas Interessantes zu beobachten.

     

     

     Montag, 7. November, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 20.10.2016 – Unser U-Wurf hatte 5. Geburtstag !  

    Spätestens zu den Hundegeburtstagen
    kommen wir persönlich, über Mail oder telefonisch mit den Besitzern wieder in Verbindung, ein kurzer Erfahrungsaustausch, einige „Episoden“, der Gesundheitszustand des Hundes (aber auch unser Befinden und das der Familien), mal wieder aktuelle Bilder – jedenfalls ist das richtig gut und herrlich.
    Nun war am 20.10.2016 unser U-Wurf dran, 5. Geburtstag, Martje hatte damals 11 Welpen – herrliche Tiere, gesund, munter und auch sehr schön.
    Sie selbst steuert gerade auf ihren 12. Geburtstag zu, ist immer noch sehr schön (besonders ihr Fell mit den kräftigen Farben), sie ist auch noch sehr temperamentvoll, sehr „gut zu Fuss“, bester Appetit und Verdauung, sieht und hört gut (wenn sie will), und ist hier zu Hause die Chefin!!
    Die Welpen von ihr sind in:
    Malente, Lübeck, Zwickau, Gauchau, Magdeburg, Wien, Hartha, Blumenberg und Riedern.
    Uncle-Sam ist mit 2 Jahren verstorben (gelungene Kastration, 2 Tage wieder zu Hause, auf den Beinen, dann plötzlich der Tod -Embolie) – das musste und sollte nicht sein.
    Urik hat die Familie gewechselt, Ursachen waren Veränderungen und keine Zeit mehr für ihn, nun ist er liebevoll angekommen und bedankt sich für die Zuwendung durch besondere Anhänglichkeit.
    Undine, wir berichteten schon über ihr Schicksal, die 4. Besitzer, und endlich auch angekommen und gleichermassen glücklich und dankbar.
    Alles andere – ist in Ordnung.
    Vielen Dank den Familien, die wirklich alles tun, dass es diese unsere Hundekinder gut in ihrem Leben haben.
    Und:
    Ein bisschen Spass muss auch sein!
    Umberto in Lübeck (er heisst jetzt OSKAR) – Frauchen lässt sich zum Geburtstag immer wieder etwas Neues einfallen.
    Eine Geburtstagstorte für Hunde (500g Rinderhack, Haferflocken, geraspelte Möhren, Quark und ab in den Ofen),
    weiter: ein Wiener Würstchen, eine neue Leine mit Halsband, ein Ball und besonders viel Zeit an diesem Tag für ihn !!!
    Schauen Sie selbst:

    Das ist die Geburtstagstorte, Rezept siehe oben.

    Das ist die Geburtstagstorte, Rezept siehe oben.

    Hier die genüssliche Speisung des Prachtstücks.

    Hier die genüssliche Speisung des Prachtstücks.

    DANKE - hat total geschmeckt!

    DANKE – hat total geschmeckt!

     

    —————————————————————————————————————————————————————————

    Und nachmittags draussen - schau mal...

    Und nachmittags draussen – schau mal…

    Das ist heute ein herrlicher Tag . schau mal!

    Das ist heute ein herrlicher Tag . schau mal!

    Das ist der reinste Genuss!

    Das ist der reinste Genuss!

    Nicht verschlingen, langsam, geniessen - DAS IST OSKAR

    Nicht verschlingen, langsam, geniessen – DAS IST OSKAR

    —————————————————————————————————————————————————————————

    —————————————————————————————————————————————————————————-
    UBRIGENS ! Bald ist Oskar wieder zu sehen und tüchtig im Einsatz
    BEIM WEIHNACHTSMARKT IN LÜBECK IM STAND DER GERBEREI NAUJOKS –
    er bietet hier mit Herrchen oder jungem Frauchen ganz tolle Geschenke an – wie jedes Jahr (oh, diese Arbeit, lange, kalt, benehmen…)!

     

     Samstag, 22. Oktober, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • NUN DIE NEUE FRISUR FÜR WOTAN (Spätsommer 2016)  

    Ich bin mir ganz sicher, das hat Frauchen schon sehr gut gemacht, dem Wotan eine neue Frisur zu „verpassen“.
    Es ist und war gar nicht so leicht, in der Region einen geeigneten Hundefriseur zu finden,
    dass Wotan auch danach aussieht wie ein AIREDALE-TERRIER !!
    Und da entschloss sich Frauchen, das ganze Problem selbst in die Hand zu nehmen,
    sie besorgte sich die notwendigen Geräte,
    rief immer mal bei uns an, wir sprachen per Mail und die übersandten Bilder über Gelungenes und weniger Gutes,
    UND JETZT:
    DAS KANN SICH SEHEN LASSEN !
    Wotan, Du bist ein hübscher „Kerl“, bedank dich bei Frauchen!!

    GLÜCKWUNSCH !
    wotan916neuefrisur-1wotan916neue-frisur-2wotan916neue-frisur-3

     Freitag, 14. Oktober, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Wotan mit Familie beim Ausflug im Spätsommer 2016 in Stuttgart!  

    Unser WOTAN VOM DIPPOLD – nach seinem langen Ausflug wieder nach Frankreich –
    nun war er mit Familie in Stuttgart – im Schlösschen, insgesamt ist das auch eine sehr schöne Anlage, wie wir gerade sehen.
    Das ist sehr gut, wenn alle zusammen immer wieder etwas Neues unternehmen.

    Hier sieht man die beiden jungen Herrchen, Wotan und im Hintergrund die herrliche Schlossanlage.

    Hier sieht man die beiden jungen Herrchen, Wotan und im Hintergrund die herrliche Schlossanlage.

    ——————————————————————————————————————————————————————————-

    Das gehört alles mit zur gesamten Anlage - dieses mal ist Frauchen mit auf dem Bild.

    Das gehört alles mit zur gesamten Anlage – dieses mal ist Frauchen mit auf dem Bild.

    Und das junge Herrchen, versucht es gerade, Wotan zur Aufmerksamkeit zu "überreden".

    Und das junge Herrchen, versucht es gerade, Wotan zur Aufmerksamkeit zu „überreden“.

    Geschafft, aber Wotan kugelt sich auf dem Rücken, Spiel und Spass sind für ihn doch bedeutender.

    Geschafft, aber Wotan kugelt sich auf dem Rücken, Spiel und Spass sind für ihn doch bedeutender.

    ————————————————————————————————————————————————————————-

    Auch Herrchen wird mit bei diesem Ausflug verewigt, Wotan ist gespannt - wir werden gleich sehen!

    Auch Herrchen wird bei diesem Ausflug verewigt, Wotan ist gespannt – wir werden gleich sehen!

    Ja, das ist Wotan's Welt, jetzt gibt es von der Familie organisiert ein Hunderennen!

    Ja, das ist Wotan’s Welt, jetzt gibt es von der Familie organisiert ein Hunderennen!

    —————————————————————————————————————————————————————————–

    Nun ein Bild mit dem anderen jungen Herrchen.

    Nun ein Bild mit dem anderen jungen Herrchen.

    Oh, da hoch kommt der Hund nicht, oder er darf es nicht.

    Oh, da hoch kommt der Hund nicht, oder er darf es nicht.

     

     Freitag, 14. Oktober, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • September 2016 – URLAUB IN DER PFALZ zum 14. Mal – unser IVO VOM DIPPOLD !  

    Das gibt es wohl kaum noch zu toppen !!!
    Mit 5 Monaten war unser IVO VOM DIPPOLD erstmalig mit seiner Familie im Herbst 2003 zum „Weinurlaub“ in der Pfalz.
    Jetzt erreichten uns aktuell Bilder – Ivo war zum 14. Mal mit seiner Familie Gehre aus Dresden wieder in der gleichen Region im Urlaub.
    Und zwischendurch – er hat schon die Welt gesehen, zB. bei der mehrwöchigen Reise im Wohnmobil in Norwegen mit seiner Familie, und dabei nur 1 Mal 2 Tage an einer Stelle, sonst immer unterwegs.
    Und wie ist das ihm bekommen? 
    – Er wird 14 Jahre alt,
    – ist Champion, Vater, Grossvater und Urgrossvater und hat mehrmals die VPG 3 und andere Prüfungen geschafft,
    – ist mit seiner Familie umgezogen in ein neues eigenes Haus, bewacht es und ist der Chef,
    – hat einen Kumpel bekommen, den Cliff, mit dem er sich sehr gut verträgt,
    – die Wanderung der Familie richten sich schon nach ihm, aber 12 km mit grösseren Pausen und bester Verfassung schafft er,
    – und er hört und sieht noch gut, Fressen ist nach wie vor die Lieblingsbeschäftigung,
    – manchmal ist er schon etwas wunderlich – zB. regt sich über jeden Krach auf!
    Seine Familie meint:
    WIR SIND GLÜCKLICH, DASS ER NOCH BEI UNS UND SO IST, 
    HOFFENTLICH HABEN WIR IHN NOCH EINE LANGE ZEIT.
    Vielen Dank, dass Ihr unseren Ivo so gut gepflegt und betreut habt, weiter alles Gute für Euch alle VIER, 
    viele Grüsse von Ruth und Rudi Krebs.

    Hier bei einem Ausflug in der Pfalz - unser Ivo mit Kumpel Cliff zum 14.Mal.

    Hier bei einem Ausflug in der Pfalz – unser Ivo mit Kumpel Cliff zum 14.Mal.

    Und hier die beiden Airedale-Rüden mit Herrchen, alle Drei sehen stolz und zufrieden aus.

    Und hier die beiden Airedale-Rüden mit Herrchen, alle Drei sehen stolz und zufrieden aus.

    Und hier sind die beiden mit Frauchen zu sehen, Ivo steht etwas abseits, Schmusen ist nicht so seine Welt, und wenn , bestimmt er , wann!

    Und hier sind die beiden mit Frauchen zu sehen, Ivo steht etwas abseits, Schmusen ist nicht so seine Welt, und wenn , bestimmt er , wann!

    Das ist ein herrliches Bild, eigentlich Reklame für Urlaub im Weinberg, und die Hunde als die perfekten Modell's.

    Das ist ein herrliches Bild, eigentlich Reklame für Urlaub im Weinberg, und die Hunde als die perfekten Modell’s.

     

     Freitag, 7. Oktober, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare