• AKTUELL — WICHTIG — HINWEIS FÜR LESER DIESER SEITE — AKTUELL  

    DAS NEUESTE :

    ALLE WELPEN AUS DEM Z-WURF SIND WEG — IN IHREM NEUEN ZU HAUSE

    Bei Z-Wurf finden Sie Genaueres von diesem Wurf beschrieben, auch noch Einiges über die neuen Besitzer unserer 8 Mädchen und vom Einleben in den Familien.
    BESUCHEN SIE UNS WEITER AUF UNSERER HOMEPAGE !
    Eventuell ein Eintrag auf unserem Gästebuch?
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Alles Gute, Geduld, Freude, Glück und viel Spass mit dem neuen Familienmitglied – wünschen wir den Familien.
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

     Dienstag, 8. März, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 17.06.2016 – immer wieder kommen interessante Bilder von unserem Z-Wurf an!  

    Hier sind Bilder von ZASU VOM DIPPOLD, sie ist mit ihrer Familie und der Russischen – Terrier Hündin an der Ostsee im Urlaub. Von da gab es Bilder vom Besuch des Greifswalder Zoo’s.

    Das sieht sehr gut aus, vom Interesse Zasu's für alle Tiere wird gesprochen. Da möchte man mal wissen, was wohl Zasu "denkt".

    Das sieht sehr gut aus, vom Interesse Zasu’s für alle Tiere wird gesprochen. Da möchte man mal wissen, was wohl Zasu „denkt“.

    Oh ja, grosses Interesse. Das erinnerte uns an so viele Zoobesuche mit unseren Kindern und Hunden - noch viele Bilder.

    Oh ja, grosses Interesse. Das erinnerte uns an so viele Zoobesuche mit unseren Kindern und Hunden – noch viele Bilder.

    Oh, das ist ja fast persönlicher Kontakt, Zasu scheint auch sehr mutig zu sein.

    Oh, das ist ja fast persönlicher Kontakt, Zasu scheint auch sehr mutig zu sein.

     

    Und was ist nun das - Affen, sicher war es für den Hund auch ein interessanter Ferientag.

    Und was ist nun das – Affen, sicher war es für den Hund auch ein interessanter Ferientag.

    ——————————————————————————————————————————————————————————-
    Ein sehr schöner Bericht von unserer Zakira und ihrer Familie aus Freital und 2 schöne Bilder kamen an:
    Es wird geschrieben:
    Unserer Kira geht es super. Sie hat die 2. Impfung bekommen, und war sehr tapfer. Sie macht uns sehr viel Freude und wächst und gedeiht. Besonders gern tobt sie mit unserem Jüngsten herum. Er darf sich sogar mit auf „ihr“ Sofa setzen. Die grossen Mädchen gehen mit Kira abwechselnd Gassi und schmusen mit ihr. Auch unserGraupapagei Willy mag Kira, seine Lieblingsworte jetzt sind: „Kira-komm; oder Kira aus“. Nur Kira hat das noch nicht voll verstanden, bei jedem Ruf kommt sie. Die Meerschweinchen reagieren gelassen und ruhig, obwohl Kira sie als Spielgefährten wollte, aber das geht (noch) nicht.
    Alles in allem funktioniert unsere Familie sehr gut (Herrchen, Frauchen, grössere und jüngere Tochter, noch jüngerer Sohn, Hündin Kira, Graupapagei Willy und 3 Meerschweinchen).
    Danke und weiterhin alles Gute und diesen prächtigen Zusammenhalt.

    Kira bekam ganz für sich ein eigenes Hundesofa, das sie sehr liebt. Andre darf auch mit Platz nehmen.

    Kira bekam ganz für sich ein eigenes Hundesofa, das sie sehr liebt. Andre darf auch mit Platz nehmen.

    Hier sitzt Kira vor dem Fotograf, uns schaut ihn an! Was sie wohl "denkt"?

    Hier sitzt Kira vor dem Fotograf, uns schaut ihn an! Was sie wohl „denkt“?

    ——————————————————————————————————————————————————————————–
    Von unserer Zwecke kamen auch Bilder und Berichte an. Sie ging ja als letzte aus dem Haus, war aber schon viel eher versprochen.
    Und da wir mit ihr länger allein waren, ist uns der Abschied nicht leicht gefallen.
    Die Heimfahrt nach Berlin hat Zwecke sehr gut geschafft, wie „immer schon Auto gefahren“, schreibt die Familie. Ihre 2. Impfung bekam sie auch noch kurz zuvor – super tapfer. Im neuen Zu Hause gab es sehr viel zu sehen, zu erforschen, so dass sie auch viel und reichlich schlief.
    Wir freuen uns und wünschen allen zusammen sehr viele schöne und glückliche Tage.

    Hier ein Bild von Zwecke auf der Heimfahrt. Vollkommen entspannt und wie ein Profi!

    Hier ein Bild von Zwecke auf der Heimfahrt. Vollkommen entspannt und wie ein Profi!

    Etwas Erfrischung zu Hause, neue Spielgelegenheiten und alles zeigen und erforschen.

    Etwas Erfrischung zu Hause, neue Spielgelegenheiten und alles zeigen und erforschen.

    Auf der Terrasse, in der eigenen Box, undwieder schlafen.

    Auf der Terrasse, in der eigenen Box, undwieder schlafen.

    Im Haus im kleinen Bettchen, schön eingemümmelt und wieder erst mal Ruhe.

    Im Haus im kleinen Bettchen, schön eingemümmelt und wieder erst mal Ruhe.

    Und hier - Zwecke ist wahrscheinlich eine von den vielen Rückenschläfern bei uns.

    Und hier – Zwecke ist wahrscheinlich eine von den vielen Rückenschläfern bei uns.

    ————————————————————————————————————————————————————————-
    Zamira vom Dippold – für sie ging mit 12 Wochen schon mal das Lernen los. Natürlich war die gesamte Familie dabei, aber das junge Herrchen hat wohl hier erst mal „das Sagen“, wie man sieht. Und so bekamen wir die Bilder mit der Überschrift:
    ZAMIRA’S ERSTER SCHULTAG !

    Hier braucht man gar nichts erläutern, hier sieht man alles selbst!

    Hier braucht man gar nichts erläutern, hier sieht man alles selbst

    Das Bild entstand sicher sehr schnell und unauffällig, denn für Zamira war das die Probe beim ersten Gaststättenbesuch.

    Das Bild entstand sicher sehr schnell und unauffällig, denn für Zamira war das die Probe beim ersten Gaststättenbesuch.

    ————————————————————————————————————————————————————————–

    Mit Herrchen am Stausee in Bautzen, erst mal nur zeigen, Du bist ja noch viel zu jung, aner mit Deinem Verwandten Danilo bin ich richtig raus geschwommen!!

    Mit Herrchen am Stausee in Bautzen, erst mal nur zeigen, Du bist ja noch viel zu jung, aber mit Deinem Verwandten Danilo bin ich richtig raus geschwommen!!

    Zamora und junges Herrchen gemeinsam auf der Wolke, Auswertungsgespräche, wie war nun der erste Schultag, das packen wir schon - gemeinsam sind wir stark!

    Zamira und junges Herrchen gemeinsam auf der Wolke, Auswertungsgespräche, wie war nun der erste Schultag, das packen wir schon – gemeinsam sind wir stark!

    ————————————————————————————————————————————————————————-
    Besuch!
    Er, der Besuch, sitzt in der Mitte, Kopf hoch! Ist ein Shiba Inu und heisst Paia von Kichnichi Kensha (Na gut, schwer auszusprechen oder zu merken!). Aber deshalb stehe ich noch lange nicht auf!
    ICH – hier zu Hause, heisse ZAMIRA VOM DIPPOLD, (leicht auszusprechen !).
    Und meinen Namen kann und sollte man sich auch merken, erst mal warten, bis ich erwachsen bin, meine vollständige Ausbildung habe und mich richtig entfalten kann !!
    ErsteBilder Zamira-8

     

     Freitag, 17. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 15.06.2016 — ZWECKE VOM DIPPOLD wurde abgeholt !  

    Am 15.06.2016 wurde unsere ZWECKE abgeholt. Nun sind alle 8 Welpen des Z-Wurf’s aus dem Haus.
    Sie kam nach Berlin-Hellersdorf zu einer sehr netten Familie.
    Zwecke war fast 2 Wochen länger bei uns als die anderen Welpen aus dem Z-Wurf.
    Das war eine sehr schöne Zeit, die wir nicht vergessen werden.
    Ich glaube, sie war und ist ein besonderer Hund.
    ALLES GUTE, GESUNDHEIT, GLÜCK UND EIN SEHR SCHÖNES UND LANGES HUNDELEBEN IN DEINER FAMILIE –
    das wünschen Dir Deine Hundeeltern Ruth und Rudolf Krebs aus Dippoldiswalde.

    Zwecke wird abgeholt, sie findet die neue Familie sofort toll, Herrchen bekommt gleich ein Küsschen (Frauchen hatte es schon) - ab geht es ... in die "Welt".

    Zwecke wird abgeholt, sie findet die neue Familie sofort toll, Herrchen bekommt gleich ein Küsschen (Frauchen hatte es schon) – ab geht es … in die „Welt“.


    ——————————————————————————————————————————————————————–
    ZWECKE WAR :
    –aus 26 Jahren Airedale-Terrier Zucht im Zwinger „vom Dippold“ –
    –aus dem 26. Wurf (Z-Wurf) –
    –unser 178. Welpe (87 Rüden und 91 Hündinnen) –
    ES WAR EINE SEHR SCHÖNE ZEIT, WIR MÖCHTEN NICHTS VERGESSEN, GROSSER DANK AN ALLE HELFER UND FREUNDE.
    ———————————————————————————————————————————————————————
    Weiter geht es bei uns mit unseren beiden Hündinnen:
    MARTJE VOM DIPPOLD (sie geht in’s 12. Lebensjahr)
    SMARTE VOM DIPPOLD (sie geht in’s 7. Lebensjahr).
    ———————————————————————————————————————————————————————-

     Donnerstag, 16. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • IN DER 13. WOCHE der Z-Wurf, vom neuen zu Hause aus, eine Sammlung weiterer Bilder!  

    Das ist eine "süsse Maus".  Scheinheilig auf der Wolke liegend in Pose, Spielzeug artig zwischen den Vorderpfoten, perfekt zum Fotografieren (hat aber gerade das Problem gelöst, wie man ihn zu öffnen den Auslauf verlassen kann). Ja, diese Airedale-Terrier!!

    Das ist eine „süsse Maus“. Scheinheilig auf der Wolke liegend in Pose, Spielzeug artig zwischen den Vorderpfoten, perfekt zum Fotografieren (hat aber gerade das Problem gelöst, wie man den Auslauf im Garten verlassen kann, ohne ihn zu öffnen). Und hier blickt Zamira fragend – bist Du nun fertig mit dem Bild, kann ich weiter toben? Ja, diese Airedale-Terrier!!

     Dienstag, 14. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Mai/Juni 2016 – Oxi und Rubina aus Tschechien – sie haben weiter ein sehr interessantes Leben.  

    Wie schon in der Überschrift – Oxi und Rubina in Havlickuv Brod in Tschechien haben ein sehr schönes Zu Hause, verreisen viel mit der Familie und dem Wohnmobil, auch viele Besichtigungen, Wanderungen, Bergtouren und sehen immer gut aus. Die Oxi, Tochter unserer Tina (Gretje) und Tante von unserer Nessy (Smartje), ist der Liebling des jüngsten Sohnes. Sie schläft in seinem Zimmer, er geht mit ihr überall hin ohne Leine, beide sind wie Unzertrennliche.
    Viele Grüsse und weiterhin alles Gute –
    Ihre Familie Krebs.

    Hier schläft gerade Oxi, der Liebling und umgekehrt auch des jüngsten Sohnes der Familie.

    Hier schläft gerade Oxi, der Liebling und umgekehrt auch des jüngsten Sohnes der Familie.

    Hier sieht man unsere beiden Damen in Tschechien, Oxi ist vorn.

    Hier sieht man unsere beiden Damen in Tschechien, Oxi ist vorn.

    ——————————————————————————————————————————————————————————–

    Hier sieht man mal, was die Hunde da alles mitmachen und auch mit erleben.

    Hier sieht man mal, was die Hunde da alles mitmachen und auch mit erleben.

    Autofahren, oder Wohnmobil - gar kein Problem. Hauptsache - mit dabei.

    Autofahren, oder Wohnmobil – gar kein Problem. Hauptsache – mit dabei.

     

     Montag, 13. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 12.06.2016 – der Z-Wurf ist 12 Wochen alt! Letzte Bilder von Zwecke und Zea bei uns zusammen!  

    Erst mal, alle 8 Welpen sind schon vergeben.
    Zwecke ist nur noch bis zum 19.06.2016 bei uns zur Pflege, und Zea „wohnt“ ganz in der Nähe bei uns.
    Da Zwecke nicht zu lange noch allein sein sollte, kam Zea noch einige Male für Stunden „zu Besuch“.
    Das hier sind aber die letzten Bilder vom Zusammensein der beiden Schwestern, denn Zea ist mit ihrer Familie in Mecklenburg im Urlaub, und wenn sie zurück kommt, ist Zwecke schon bei ihrer neuen Familie in Berlin.
    Man sieht hier noch mal, was die Welpen selbst und wir beim Betrachten und Beobachten für eine wunderschöne Zeit mit dem Z-Wurf hatten. Ganz schade, dass es nun fast vorbei ist.

    Heute sind Zwecke und Zea noch mal zusammen, mehrere Stunden zum Spiel und Fressen.

    Heute sind Zwecke und Zea noch mal zusammen, mehrere Stunden zum Spiel und Fressen.

    Sie sind richtig Vertraute, haben gemeinsam ihren Spass, kennen sich eben von Geburt an.

    Sie sind richtig Vertraute, haben gemeinsam ihren Spass, kennen sich eben von Geburt an.

    Da kommt auch nochmal Frauchen, und bringt die Mahlzeit und "zeigt" es auch an: Hier, Euer Essen !!

    Da kommt auch nochmal Frauchen, und bringt die Mahlzeit und „zeigt“ es auch an: Hier, Euer Essen !!

    Und das versteht doch der Hund, also gemeinsam rein, kein Streit, es schmeckt, wie immer.

    Und das versteht doch der Hund, also gemeinsam rein, kein Streit, es schmeckt, wie immer, unsere Hunde haben eigentlich immer Appetit.

    ——————————————————————————————————————————————————————————–

    Dann geht das gemeinsame Spiel weiter. Gefunden wird immer etwas, was dazu geeignet ist.

    Dann geht das gemeinsame Spiel weiter. Gefunden wird immer etwas, was dazu geeignet ist, und es liegt ja auch immer viel herum.

    Da geht es auch schon mal kräftig zur Sache, auch mit Ton, ein Kräftemessen zwischen Geschwistern.

    Da geht es auch schon mal kräftig zur Sache, auch mit Ton, ein Kräftemessen zwischen Geschwistern, wie bei Menschen auch mal.

    Ach ja, an der Affenschaukel, das war neben der "Röhre" immer das beliebteste Spielzeug.

    Ach ja, an der Affenschaukel, das war neben der „Röhre“ immer das beliebteste Spielzeug, bzw Spielgerät.

    Wir sind sehr froh, so viele solche und ähnliche Bilder zu haben, schöne Erinnerungen an den Wurf.

    Wir sind sehr froh, so viele solche und ähnliche Bilder zu haben, es sind schöne Erinnerungen an den Wurf.

    ———————————————————————————————————————————————————————————

    Plötzlich, wie so oft, ein neuer Gegenstand, dünne Bambusstöckchen von einer gekauften Pflanze. Auch das ist sehr interessant.

    Plötzlich, wie so oft, ein neuer Gegenstand, dünne Bambusstöckchen von einer gekauften Pflanze. Auch das ist sehr interessant.

    Was man damit alles machen kann - einfach Spass haben, beschäftigt sein und immer irgend wie in Bewegung, Körper und Kopf.

    Was man damit alles machen kann – einfach Spass haben, beschäftigt sein und immer irgend wie in Bewegung, Körper und Kopf.

    Was kam denn jetzt "reingeflogen" - eine leere Tüte vom Hundefutter" Auch das muss untersucht werden.

    Was kam denn jetzt „reingeflogen“ – eine leere Tüte vom Hundefutter“ Auch das muss untersucht werden.

    So ein Spass - aber gleich zu Ende, Zea wird abgeholt. das war noch mal ein schönes Treffen der beiden, sicher zum letzten mal.

    So ein Spass – aber gleich zu Ende, Zea wird abgeholt. das war noch mal ein schönes Treffen der beiden, sicher zum letzten mal.

    ———————————————————————————————————————————————————————————

    Um alles der kleinen Zwecke zu erleichtern, ersetzen wir dann die Geschwister, Zwecke schläft bei uns im Körbchen.

    Um alles der kleinen Zwecke zu erleichtern, ersetzen wir dann die Geschwister, Zwecke schläft bei uns im Körbchen.

    Und es geht, sie kann sich selbst beschäftigen, auch mit uns allein sein, schläft nahezu die ganze nacht durch.

    Und es geht, sie kann sich selbst beschäftigen, auch mit uns allein sein, schläft nahezu die ganze nacht durch.

     

     

     Montag, 13. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • NUN KOMMEN – Anfang Juni 2016 – die ersten Bilder vom Hundeleben zu Hause, also schon mehr oder weniger eingelebt.  

    Wie bereits gesagt, alle 8 Mädchen aus unserem Z-Wurf haben neue Familien gefunden.
    7 wurden bereits abgeholt, und die Bilder davon sind auch zu finden bei Abholen und Erste Bilder von Zu Hause (1 Familie fehlt noch).
    Die 8. ist bei uns, und da sind Bilder bei „Zwecke allein“.
    ABER JETZT KOMMEN ERSTE BILDER – VOM RICHTIGEN HUNDELEBEN ZU HAUSE, SCHON FAST GANZ EINGELEBT !

    Unsere Zafira (Szaffi) in Ungarn hat einen grossen Kumpel (Menta). Trotz jetzt noch grosser Gewichtsunterschiede - es geht immer besser!

    Unsere Zafira (Szaffi) in Ungarn hat einen grossen Kumpel (Menta). Trotz jetzt noch grosser Gewichtsunterschiede – es geht immer besser!

    Das Bild werden wir wohl nie ganz scharf sehen können, beide schütteln und streiten schnell.

    Das Bild werden wir wohl nie ganz scharf sehen können, beide schütteln und streiten schnell, hier geht es um den Sieg (oder den Platz?).

    ——————————————————————————————————————————————————————————–
    Z-W.eingelebtZamira-1Hier bei diesem Bild kann man nur staunen.
    Da schläft Zamira, beschrieben wurde es so: sie sucht ein kaltes Plätzchen.
    Das fasziniert mich.
    Sie schläft.
    Die Tür ist offen, da stehen Schuhe herum (bei einem kleinen Hund), da hängen Pantoffeln, ein niedriges Fenster mit einer Pflanze, ein niedriger Schrank mit verschiedenen Sachen darauf –
    das ist aber noch nicht alles – erkennen Sie noch mehr? UND DER HUND SCHLÄFT !!!

    ——————————————————————————————————————————————————————————–

    Zasu in Pirna, sie Sitzreihe in einem Anhänger, wie eine Puppe, ein bildschönes Gesicht.

    Zasu in Pirna, sie sitzt in einem Anhänger, wie eine Puppe, ein bildschönes Gesicht. Das scheint ein interessanter Ausflug zu werden.

    Das ist sicher im Garten oder auf einem Aussichtspunkt - Zasu wieder ganz diszipliniert, neugierig und gespannt.

    Das ist sicher im Garten oder auf einem Aussichtspunkt – Zasu wieder ganz diszipliniert, neugierig und gespannt

    ——————————————————————————————————————————————————————————-

    Erste Bilder Zamira-2Das wird so beschrieben – ZAMIRA, DAS KUSCHELMONSTER ! Das ist auch sehr schön – Frauchen einer grossen Familie (einschliesslich Grosseltern), beruflich eingespannt – und dann einfach mal die Zeit haben, die neue Hündin zu „nehmen“. Das können beide gebrauchen, das ist schön.

     

    …………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

    Herrlich, Zasu mit Freundin Shiva und Familie sind an der Ostsee angekommen - die Fahrt war einwandfrei, das klingt schon sehr gut.

    Herrlich, Zasu mit Freundin Shiva und Familie sind an der Ostsee angekommen – die Fahrt war einwandfrei, das klingt schon sehr gut.

    Erstes Bild war Zasu mit Frauchen, hier ist sie mit Herrchen zu sehen. Das Salzwasser schmeckt beiden Hunden nicht, ist verständlich!

    Erstes Bild war Zasu mit Frauchen, hier ist sie mit Herrchen zu sehen. Das Salzwasser schmeckt beiden Hunden nicht, ist verständlich!

    ———————————————————————————————————————————————————————————

    Szaffi und Mental in Ungarn, sie sind schon sehr erfolgreich beim Eingewöhnen. Unsere Szaffi (Zafira) lernt schon viel von der Grossen - ob es auch umgekehrt der fall sein wird ?

    Szaffi und Mental in Ungarn, sie sind schon sehr erfolgreich beim Eingewöhnen. Unsere Szaffi (Zafira) lernt schon viel von der Grossen – ob es auch umgekehrt der fall sein wird ?

     Sonntag, 5. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 03.06.2016 – ZEA (wird jetzt Zuki genannt) wird abends abgeholt, und ZWECKE IST ALLEIN !  

    Gestern Abend, als es schon zu dunkeln begann, wurde unser Zea abgeholt.
    Das war schon traurig für uns, aber für die zurück gebliebene Zwecke noch viel, viel mehr.
    Erst hatte sie es gar nicht begriffen, dann ging das Suchen los, war auch von kräftigem Jammern begleitet. Überall rannte sie hin, schnüffelte auch nach oben, in die Ecken, hinter die Sachen und sogar unter die Decken.
    Durch Streicheleinheiten, Leckerli, Spaziergänge, Zusammensein mit Mutter Nessy, eben durch Ablenkung ist die Kleine schon zu beruhigen und zu trösten.
    Hier einige Bilder von Zwecke:

    Hier steht nun, die Schönheit - Zwecke vom Dippold- und interessiert sich für alles im Garten.

    Hier steht nun, die Schönheit – Zwecke vom Dippold- und interessiert sich für alles im Garten.

    Sie hat eine tolle Figur, ist sehr kräftig, aber nicht dick und trägt die Rute sehr gut.

    Sie hat eine tolle Figur, ist sehr kräftig, aber nicht dick und trägt die Rute sehr gut.

    Ja, es geht gleich raus, Du willst wieder alles im Garten "untersuchen und pflegen"!

    Ja, es geht gleich raus, Du willst wieder alles im Garten „untersuchen und pflegen“!

    Ja, da geht gerade deine Mama vorbei - gestern hat sie Dich noch gründlich auf der Unterseite und hinten kontrolliert.

    Ja, da geht gerade deine Mama vorbei – gestern hat sie Dich noch gründlich auf der Unterseite und hinten kontrolliert.

    ———————————————————————————————————————————————————————————

    Arbeit ist schwer, nützlich und lenkt ab. Zwecke hilft meiner Frau - und ist wieder glücklich.

    Arbeit ist schwer, nützlich und lenkt ab. Zwecke hilft meiner Frau – und ist wieder glücklich und zufrieden, abgelenkt.

    Und Sie sehen es, sie hilft ganz schön fleissig (eigentlich zum Tränen lachen, wie die beiden den Garten -"verändern").

    Und Sie sehen es, sie hilft ganz schön fleissig (eigentlich zum Tränen lachen, wie die beiden den Garten -„verändern“).

    Und damit sollte etwas zusammen gebunden werden, aber auch nur "sollte", bei Zwecke's "Hilfe" wurde es nicht!

    Und damit sollte etwas zusammen gebunden werden, aber auch nur „sollte“, bei Zwecke’s „Hilfe“ wurde es nicht!

    ——————————————————————————————————————————————————————————-

    Ach ein Neuer - unser grosser Sohn zu Besuch, und gleich mal richtig Wonne, Einschmeicheln, Albern und Necken.

    Ach ein Neuer – unser grosser Sohn zu Besuch, und gleich mal richtig Wonne, Einschmeicheln, Albern und Necken.

    Und erfinderisch ist da Zwecke, aber sie lebt eben von Anfang an alle Menschen und besonders Kinder, und Streicheleinheiten.

    Und erfinderisch ist da Zwecke, aber sie lebt eben von Anfang an alle Menschen und besonders Kinder, und Streicheleinheiten.

     

    ——————————————————————————————————————————————————————————–

    Aber wichtig, nach der reichlichen Abwechslung braucht das "Kind" jetzt Ruhe, schläft in der "Klause"- ein Ohr hängt raus.

    Aber wichtig, nach der reichlichen Abwechslung braucht das „Kind“ jetzt Ruhe, schläft in der „Klause“- ein Ohr hängt raus.

    Man könnte dauernd etwas fotografieren. Nun schläft sie in der Klause, mal kurz den Kopf hoch, die Hinterbeine draussen!

    Man könnte dauernd etwas fotografieren. Nun schläft sie in der Klause, mal kurz den Kopf hoch, die Hinterbeine draussen!

    ———————————————————————————————————————————————————————————

    Da Zea jetzt in der Nähe wohnt, hat sie Zwecke mal einen halben Tag besucht. Freude, aber auch schon Trennungserscheinungen.

    Da Zea jetzt in der Nähe wohnt, hat sie Zwecke mal einen halben Tag besucht. Freude, aber auch schon Trennungserscheinungen.

    Herrlich, wir haben Rosen nachgepflanzt, da war ein solcher Übertopf übrig -

    Herrlich, wir haben Rosen nachgepflanzt, da war ein solcher Übertopf übrig – Für Zwecke ist alles eben ein Spielzeug.

    Den Kopf ganz rein, dann damit herumrennen (nur, das habe ich nicht geschafft, im Bild fest zu halten.

    Den Kopf ganz rein, dann damit herumrennen (nur, das habe ich nicht geschafft, im Bild fest zu halten.

    Oder Zwecke sucht auf dem Grund dieses leeren Topfes etwas, jedenfalls ein originelles Spielzeug.

    Oder Zwecke sucht auf dem Grund dieses leeren Topfes etwas, jedenfalls ein originelles Spielzeug ist es, ca. eine halbe Stunde Beschäftigung!

     Samstag, 4. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • ERSTE BILDER – von der Ankunft Ende Mai unserer Mädchen aus dem Z-Wurf im NEUEN ZU HAUSE !  

    Inzwischen haben wir über alle Mädchen unseres Z-Wurfs Nachrichten bekommen, wie die Heimfahrt und die ersten Tage zu Hause waren und sind.
    Eigentlich verlief dieser Anfang sehr gut. Die Fahrt war in den meisten Fällen sehr gut (die Welpen haben viel geschlafen) und die Ankunft mit reichlich neuen Eindrücken war richtig bunt und aufregend. Uns freut auch, dass die erste Nacht bei niemandem mit grossem Gejammer und Winseln gewesen ist.
    Alle haben einen Weg gefunden, das Eingewöhnen ZU HAUSE (für möglichst sehr viele Jahre) für alle Beteiligten so leicht wie möglich zu machen.
    GROSSER DANK !
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND AUCH DANK an Zasu, Zamira, Zakira, Zafira, Zia und Zora!
    Es sind auch schon einige Bilder eingetroffen.

    Die Familie hat noch einen älteren Russischen Terrier, es wurde "geprobt", Einverständnis bei beiden Hunden.

    Die Familie hat noch einen älteren Russischen Terrier, es wurde „geprobt“, Einverständnis bei beiden Hunden. Zasu hat eine Kumpeline.

    Früh geholt, Mittag schon die erste Ruhe im eigenen Haus, richtig entspannt.

    Zasu wurde morgens geholt, Mittag war schon die erste Ruhe im eigenen Haus, voll entspannt. Den Kopf auf dem Handtuch aus der Kinderstube.

    Alles wird zu Hause gezeigt, untersucht, Frauchen hilft dabei - hier ist es sehr schön.

    Alles wird zu Hause gezeigt, untersucht, Frauchen hilft dabei – hier ist es sehr schön. Und alles wird von Zasu ganz ruhig und gelassen angehen.

    Und dann muss die Kraft mal raus, neue Rennstrecke - die Geschwindigkeit sieht man an den Ohren!

    Und dann muss die Kraft mal raus, neue Rennstrecke – die Geschwindigkeit sieht man an den Ohren der kleinen Zasu.

    ——————————————————————————————————————————————————————————-

    Zakira zu Hause, so ein schöner grosser Garten, viele Pflanzen, dasFahrrad vom jungen Herrchen usw.

    Zakira zu Hause, so ein schöner grosser Garten, viele Pflanzen, das Fahrrad vom jungen Herrchen usw.

    Zakira hat es gut, 2 Herrchen und 3 Frauchen - hier ist sie mit der älteren Tochter der Familie.

    Zakira hat es gut, 2 Herrchen und 3 Frauchen – hier ist sie mit der älteren Tochter der Familie.

    ——————————————————————————————————————————————————————————

    Zamira's Heimfahrt im Auto. Vorn sitzen Herrchen und Frauchen, hinten der Hund zwischen beiden jungen Herrchen.

    Zamira’s Heimfahrt im Auto. Vorn sitzen Herrchen und Frauchen, hinten der Hund zwischen beiden jungen Herrchen.

    Zu Hause angekommen, erste Probe, was sagt der Hund dazu? Wir werden sehen!

    Zu Hause angekommen, erste Probe im Garten, was sagt der Hund dazu? Wir werden sehen! Die Männer scheinen zu überlegen.

    So, und jetzt erst mal tief und entspannt schlafen - Zamira zu Hause.

    So, und jetzt erst mal tief und entspannt schlafen – Zamira zu Hause.

    Zamira auf Danilo's "Wolke", der Schlafplatz des Vorgängers (unser 15-jähriger Rüde).

    Zamira auf Danilo’s „Wolke“, der Schlafplatz des Vorgängers (unser 15-jähriger Rüde).

    —————————————————————————————————————————————————————————–

    Ein Schnappschuss - ein Paket kam an, mit Hundefutter und Spielzeug??

    Ein Schnappschuss – ein Paket kam an, mit Hundefutter und Spielzeug??

    Herrlich, Paket geöffnet, alles für Zamira, junges Herrchen kommt von der Schule, wird begrüsst - hier ist was für mich!

    Herrlich, Paket geöffnet, alles für Zamira, junges Herrchen kommt von der Schule, wird begrüsst – hier ist was für mich!

    Die beiden werden wohl zusammen gehören! Besuch im Jungenzimmer - da ist ja auch viel für mich zu sehen!! Soll ich da aufräumen??

    Die beiden werden wohl zusammen gehören! Besuch im Jungenzimmer – da ist ja auch viel für mich zu sehen!! Soll ich da aufräumen??

    ——————————————————————————————————————————————————————————

    Zafira (wird Zaffi genannt) hatte den weitesten Weg nach Hause - Ungarn bei Györ. Hier mit Frauchen bei einer Erfrischung unterwegs.

    Zafira (wird Zaffi genannt) hatte den weitesten Weg nach Hause – Ungarn bei Györ. Hier mit Frauchen bei einer Erfrischung unterwegs.

    Zu Hause angekommen, über 500 km, und jetzt fest und glücklich schlafen, ganz entspannt und lang gestreckt.

    Zu Hause angekommen, über 500 km, und jetzt fest und glücklich schlafen, ganz entspannt und lang gestreckt, mein neuer Platz ist sehr schön.

    Und hier traf Zafira auf ihren neuen Kumpel - ganz gross, ganz lieb und auch ganz schön.

    Und hier traf Zafira auf ihren neuen Kumpel – ganz gross, ganz lieb und auch ganz schön.

    Und jetzt liegen beide schon auf einer Decke, am 1. Tag, fast Po an Po, das sieht doch sehr gut aus.

    Und jetzt liegen beide schon auf einer Decke, am 1. Tag, fast Po an Po, das sieht doch sehr gut aus.

    Schlafen, schlafen - den Kopf zudecken, morgen bin ich wieder ganz fit. Frauchen meint: alles OK !

    Schlafen, schlafen – den Kopf zudecken, morgen bin ich wieder ganz fit. Frauchen meint: alles OK !

    ——————————————————————————————————————————————————————————-

    Zia, die "Kleinste", hatte es auch weit, nach Augsburg, die Nichte mit Mann holten sie hier ab.

    Zia, die „Kleinste“, hatte es auch weit, nach Augsburg, die Nichte mit Mann holten sie hier ab.

    Hier eine Aufnahme - im Auto. Alles in Ordnung, schrieben die Leute, eine süsse kleine Maus.

    Hier eine Aufnahme – im Auto. Alles in Ordnung, schrieben die Leute, eine süsse kleine Maus.

    ———————————————————————————————————————————————————————————

    Na klar, zu Hause angekommen und ausruhen. Die Familie berichtete schon, alles prima, läuft sehr gut, folgt sogar schon (etwas).

    Na klar, zu Hause angekommen und ausruhen. Die Familie berichtete schon, alles prima, läuft sehr gut, folgt sogar schon (etwas).

    Hallo, hier bin ich, ich bin die Neue, und freudig wedelt das Schwänzel, zu Hause.

    Hallo, hier bin ich, ich bin die Neue, und freudig wedelt das Schwänzel, zu Hause.

    Hier gibt es eine Werkstatt, viele Menschen, Maschinen und Auto's, da ist was los.

    Hier gibt es eine Werkstatt, viele Menschen, Maschinen und Auto’s, da ist was los.

    ———————————————————————————————————————————————————————————
    Erste Bilder kamen auch von Zora, weit weg, noch in Deutschland aber an der Grenze zur Schweiz

    Vom Bericht her wissen wir schon viel, aber nun auch das erste Bild von Zora, unserer Grössten.

    Vom Bericht her wissen wir schon viel, aber nun auch das erste Bild von Zora, unserer Grössten.

    Ja, sie hat ein sehr grosses Temperament, folgt auch schon etwas und hört auf ihren Namen.

    Ja, sie hat ein sehr grosses Temperament, folgt auch schon etwas und hört auf ihren Namen.

    Zora ist eine sehr schöne jumge Airedale-Terrier Hündin.

    Zora ist eine sehr schöne jumge Airedale-Terrier Hündin.

     

     Mittwoch, 1. Juni, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • zB. 31.05.2016 (Mittwoch) – Und was machen nun die Zwei – Einzelnen (sie sind eigentlich eigentlich nur noch zur Pflege hier) ?  

    Ja, was machen die 2 Einzelnen noch hier bei uns ?
    1. ZWECKE VOM DIPPOLD (Sie wird auch Zwecke gerufen werden, den Namen findet die neue Familie sehr passend) bleibt noch bis zum 19.06.2016 hier bei uns. Das war so vereinbart. Eine Familie aus dem Norden von Berlin war hier, LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK, sie hatten Hunde, verstorben, Platz und auch Zeit ist möglich, fast ländliche Umgebung – und natürlich hat die kleine ZWECKE das ihrige dazu getan. Das müssen sie alle von der Mutter vererbt bekommen haben, sie versteht es auch, sich einzuschmeicheln, und sogar mit mehreren Registern.
    Die Familie hatte einen Urlaubsplatz fest gebucht, ohne Hund (der war da noch nicht so fest geplant), das ging nicht mehr zu ändern, und deshalb die kleine Verzögerung.
    2. ZEA VOM DIPPOLD (sie wird einmal Zuki gerufen werden) bleibt noch bis 05.06.2016 bei uns, die Familie wohnt hier ganz nahe, sie hatten die Oma NAEMI VOM DIPPOLD, die leider mit 7 Jahren verstarb, dann Naemi’s Tochter STELLA VOM DIPPOLD (die Schwester von Mutter Nessy) und nun holen sie sich die kleine Zea, dann sind Tante und Nichte zusammen. Da es durch die Nähe sogt möglich ist, ist Zea schon öfter bei Stella, auch nachts, und es klappt sehr gut. Am 10.06.2016 fahren sie alle 4 zusammen in den Urlaub, Mecklenburg, am See, ein extra Hundehotel – wir wünschen jetzt schon alles Gute.
    NUN SIND BEIDE HÜNDINNEN ZUNÄCHST NOCH HIER UND ZUSAMMEN !
    Das ist natürlich ideal, sie kennen und lieben sich, es ist der gewohnte Rhythmus – Fressen, Rennen, Spielen, Schlafen, Fressen usw. Für uns ist es auch schön, wir haben (zunächst) noch unser bestes „Fernsehprogramm“ im Haus. Und wie wird es nach dem Weggang von Zea? Zwecke war ja schon allein, und da haben wir erlebt und uns gefreut, sie spielt auch allein, es gibt kein dauerndes Jammern – wo sind meine Kumpelinen. Und dann sind wir ja auch noch da, die beiden grossen Hunde, die Kinder im Haus, die Enkelkinder usw.- da wird es nicht langweilig werden.
    Aber trotzdem – MAL SEHEN !?

    Die Tierärztin nochmal zum Besuch bei uns - unsere Hunde springen bei ihr in der Praxis auf den Behandlungstisch!

    Die Tierärztin nochmal zum Besuch bei uns – unsere Hunde springen bei ihr in der Praxis auf den Behandlungstisch!

    Man sieht und spürt es, sie liebt die Tiere (dort gibt es nach erfolgreicher Behandlung immer ein Leckerli ). Das wirkt.

    Man sieht und spürt es, sie liebt die Tiere (dort gibt es nach erfolgreicher Behandlung immer ein Leckerli, das wirkt nachhaltig).

    Hier sind noch die beiden letzten Schwestern zusammen.

    Hier sind noch die beiden letzten Schwestern zusammen. Man merkt – etwas fehlt!

    Auf dem Tron, der höchsten und beliebtesten Stelle, die Zea,

    Auf dem Tron, der höchsten und beliebtesten Stelle, die Zea.

    Ja, jetzt ist Spielzeit, Ketschen, wer hat mehr Kraft, mehr Ausdauer - Geschwister!

    Ja, jetzt ist Spielzeit, Ketschen, wer hat mehr Kraft, mehr Ausdauer – Geschwister!

    Oh, das ist deutlich, ist das Lachen oder Zorn (aber gleich wieder vorbei).

    Oh, das ist deutlich, ist das Lachen oder Zorn (aber gleich wieder vorbei).

    Nun ist es eben der Ball, und dann wieder etwas anderes, kein Problem!

    Nun ist es eben der Ball, und dann wieder etwas anderes, kein Problem!

    Ach ja, dann gleich wieder Nahkampf, um was geht es denn jetzt?

    Ach ja, dann gleich wieder Nahkampf, um was geht es denn jetzt?

     

    Durst, Wasser trinken - Du auch, dann eben beide zusammen, wieder Geschwisterliebe.

    Durst, Wasser trinken – Du auch, dann eben beide zusammen, wieder Geschwisterliebe.

     

     

     

     

     

     

     

     

    ——————————————————————————————————————————————————————————-

    Aufgepasst, was ist da los, wer kommt, gibt es da etwa gleich Futter?

    Aufgepasst, was ist da los, wer kommt, gibt es da etwa gleich Futter?

    Hier beide hintereinander auf den 2 Holzklötzen, "siehst Du jemand"-nein!

    Hier beide hintereinander auf den 2 Holzklötzen, „siehst Du jemand“-nein!

    Ja, das war die Beobachtung, da bringt Frauchen gleich was zum Futtern, und nun ist wieder alles in Ordnung.

    Ja, das war die Beobachtung, da bringt Frauchen gleich was zum Futtern, und nun ist wieder alles in Ordnung.

    Ab heute wieder die kleine Schüssel, wir sind ja auch nur noch zu zweit.

    Ab heute wieder die kleine Schüssel, wir sind ja auch nur noch zu zweit.

    Ja, das schmeckt (eigentlich schmeckt es immer, nicht mäkelig, immer Appetit und es bekommt.

    Ja, das schmeckt (eigentlich schmeckt es immer, nicht mäkelig, immer Appetit und es bekommt.

    Das ist wieder sehr gut, sich gegenseitig putzen, ist das Hilfe oder Futterneid oder?

    Das ist wieder sehr gut, sich gegenseitig putzen, ist das Hilfe oder Futterneid oder?

    DasProgramm geht weiter, Schlafen, ist auch gut für die Verdauung, und Erholung braucht der Hund.

    DasProgramm geht weiter, Schlafen, ist auch gut für die Verdauung, und Erholung braucht der Hund.

    Ja, ich lieg heute mal anders als Du, das Spielzeug (mein kleiner Kumpel) gleich neben mir.

    Ja, ich lieg heute mal anders als Du, das Spielzeug (mein kleiner Kumpel) gleich neben mir.

    Hier sieht man (auf dem Foto schlecht, bei uns sehr gut)Zea und Zwecke nachts.

    Hier sieht man (auf dem Foto schlecht, bei uns sehr gut)Zea und Zwecke nachts.

    Und hier sind beide zusammen gerückt, Umarmung (Bildschirm neben unserem Fernseher !!!

    Und hier sind beide zusammen gerückt, Umarmung (Bildschirm neben unserem Fernseher, immer schlechtes Programm) !!!

     Dienstag, 31. Mai, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare