• Grüße aus Augsburg im April 2019 – ZIA VOM DIPPOLD mit ihren „KUMPELS“ !  

    VIELEN DANK !
    Unsere kleine ZIA VOM DIPPOLD lebt in Augsburg bei einer sehr netten Familie. Sie ist wirklich der Mittelpunkt der Familie,
    – ein richtiger „Papahund“,
    – und mit Frauchen geht es zum Hundeplatz,
    – und eine schöne Wohnung mit Balkon zur Aussicht und viel Freigelände gleich nebenan.
    Hier kam ein Bild  
    Zia mit ihren Plüschtieren, von ganz klein bis ganz groß,
    sie scheint sie wirklich sehr gut zu kennen und zu mögen, daher auch das „Bremer Stadtmusikanten Motiv“.
    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Zia schläft noch, es sieht so aus, als daß die Morgensonne gerade herein schaut, und sie hat ihr großes Lieblingstier bei oder auf sich.

    Und hier sieht man das „Bremer Stadtmusikanten Motiv“ – Zia macht auch jeden Spaß mit.

    VIELEN DANK FÜR DIE GRÜSSE UND BILDER –
    ALLES GUTE FÜR SIE DREI UND GRÜSSE ZURÜCK !

    ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     

     

     Freitag, 5. April, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Das zählen wir zu OSTERVORBEREITUNGEN und FRÜHLINGSBEGINN !  

    AUS BERLIN NEUES FÜR UNS !
    Unser SHERIFF VOM DIPPOLD (gerettet aus dem Tierheim in Hof – Beitrag siehe weiter hinten),
    er heißt jetzt in seinem neuen Leben RUDI,
    war beim Friseur!
    Seine Kumpeline Paula war noch nicht dran, kommt noch, sie ist auch schon über 10 Jahre, und noch TOP FIT, schon wegen Paul!
    Und Paul, wird im Mai 9 Jahre alt, hat nun endlich sein Zu Hause bekommen, eine Freundin dazu, viele Spaziergänge und Hundetreffs.
    SO LÄSST ES SICH ALS HUND SEHR GUT LEBEN !
    Und Frauchen braucht viel Geduld und Tierliebe, denn 2 Airedale-Terrier sind erfinderisch, raffiniert und temperamentvoll (gleich, welches Alter). Aber die DREI passen sehr gut zusammen, das hört und sieht man immer wieder.
    Frauchen ist mit der Frisur nicht ganz zufrieden, ja, eben auch Geschmackssache, und bei einem Airedale standartgemäß die Fellpflege zu machen, bringt nicht jeder Mensch, kann sehr zeitaufwändig sein, viel Geld kosten – aber es macht diesen Hund eben erst richtig schön.
    Man sollte es auch in diesem Alter dementsprechend „ruhiger“ angehen, aber es muß schon sein.
    FRAUCHEN – die beiden haben es schon sehr gut bei Ihnen.

    Rudi (Sheriff vom Dippold) nach der Frisur – erst mal geschafft und fertig, also ausruhen.

    Solidarität – etwas weiter entfernt, Paula ruht gleich noch mal mit aus. Das ist doch alles sehr friedlich .

    Paula schaut ganz verwundert, der sieht ja ohne Pelz ganz anders aus! Das blüht mir auch noch.

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     Donnerstag, 4. April, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • ZITA – sie ist fertig zum Wandern – kommt jetzt endlich !  

    Das passt alles zum Wetter, zum beginnenden Frühling und in die Osterzeit!
    Unsere ZWECKE VOM DIPPOLD, Zita genannt, in Strausberg bei Berlin, hat ihren „Rucksack“ für die Wanderschaft.
    UND WAS DENKT SIE EVENTUELL:
    Das hab ich nun von den vielen neuen Erfindungen, die es überall, auch für uns Hunde, gibt!
    Jetzt schleppe ich mein Trinkwasser, meine Leckerli, das Futter für die Enten im Teich, und was sonst noch alles – selbst durch die Gegend.
    Meine Familie hat wieder nur die Erleichterungen!
    Aber macht nichts, sieht doch gut aus, mal was Neues, HAUPTSACHE – ES GEHT RAUS ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Alles OK! Ich bin voll ausgerüstet für die Wanderschaft. Man sieht auch noch mein herrliches Zu Hause. Jetzt geht es gleich los.

    Hier kann man mich „Wandergretel“ noch besser erkennen. Die Rute (Stimmung) zeigt ein HOCH an. Also, sehr gut!

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    SO, ICH BIN JETZT FERTIG, WIR KÖNNEN – ODER AUF WAS WARTEN WIR NOCH ?

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     

     Donnerstag, 4. April, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • ENDE MÄRZ 19 – der Frühling beginnt doch – ÜBERALL WERDEN UNSERE AIREDALES „AUFGEHÜBSCHT“, so auch unsere JULE VOM DIPPOLD !  

    Unsere YULE VOM DIPPOLD lebt in Schmiedeberg. 
    Sie ist jetzt 4 Jahre alt, hat eine prächtige Familie bekommen und ist sehr glücklich.
    Das merkt man ihr auch an, sehr temperamentvoll, erfinderisch, immer zu Späßen aufgelegt, weiß alles, sieht alles, merkt sich alles – manchmal sogar, was nicht erlaubt ist! Mit Herrchen, oder auch Frauchen dreht sie große Runden, auch durch den Wald, sehr gern geht es zu einer Urlaubsfahrt (Ostsee ist sehr beliebt).
    NUN HAT SIE (von Herrchen – er hat es sich sehr schnell und sehr gut angeeignet) EINE NEUE FRISUR NACH DEM WINTER BEKOMMEN.
    Aber, das muß gesagt werden, sie sieht sonst auch immer sehr gepflegt aus.
    HIER IST SIE !

    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Hier sitzt Jule vor dem sehr schönen Haus in Sonnenlage in Schmiedeberg auf der Bank vor dem Fenster. So sieht sie es immer bei Frauchen und Herrchen, nur mit den Beinen kann sie nicht pendeln, die sind zu kurz.
    Jule hat auch noch einen großen Garten, ist immer unterwegs, passt sehr gut aus.
    Die Familie hatte schon Erfahrung mit Hunden, das merkt man auch ganz deutlich.  So war Jule auch schon recht erfolgreich bei Hundeausstellungen und hat eine solide Grunddisziplin.

    WIR WÜNSCHEN WEITERHIN – alles Gute, Glück, Freude, Gesundheit (für alle DREI), 
    und bleiben in enger Verbindung –
    Die Hundeeltern – Ruth und Rudolf Krebs aus Dippoldiswalde.

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     Freitag, 29. März, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • SCHEINBAR DER ERSTE BESUCH IN DIESEM JAHR, 2019, AN DER OSTSEE ? Unseren Hunden geht es eben gut, BASTI VOM DIPPOLD MIT FAMILIE IN PREROW !  

    IM VERGANGENEN JAHR WAREN WIR SELBST –
    nach sehr langer Zeit – auch so ziemlich zeitig an der Ostsee, im April 2018 (also einen Monat später) in Ückeritz. SUPER – HERRLICH !!
    UND JETZT ERREICHTEN UNS BILDER,
    da war schon „jemand“ eher da!
    Es war unser nun bereits auch schon 7 1/2 jähriger Rüde „UNSER-BASTI VOM DIPPOLD“ mit seiner Familie und Kumpel „Paul“.
    Von der Nähe Magdeburgs her ist es auch gar nicht so weit, und die Familie liebt die Ostsee schon sehr lange (wie wir auch).

    Na, das ist doch schon wieder was zum „APPETIT HOLEN „. Sand, Düne, Windflüchter – sehr gut.

    Oh ja, hier spürt man so richtig die Ostsee, Sonne, Wolken, Wind, etwas Kälte – auch sehr gut.

    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    UND WAS DAS IST – KANN ICH NICHT SO RICHTIG ERRATEN, Füße drauf !, KÖNNT IHR MICH DA MAL AUFKLÄREN – BITTE ?

     

    Vielen Dank für Ihre Grüße und die Bilder, alles GUTE allen VIEREN und noch viele schöne Tage, auch an der Ostsee!
    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     Donnerstag, 28. März, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • OSTERN 2019 STEHT BEVOR, UND WAS MACHEN WIR DA ???  

    DA KAM IN DIESEN TAGEN EIN BILD (?) AN – 
    Eigentlich schmunzelt man oft über so etwas, steckt es weg und weiter geht’s!
    ABER JETZT KOMMT ES MAL HIER HER !!!
    Und ist das ein schlechter oder blöder Vorschlag … EIGENTLICH NEIN !!!

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    UND HIER KOMMT SCHON EINE IDEE  — scheint aber schon ziemlich fest zu stehen!

    Hier die Familie, nur der Hund fehlt noch … und das ist unser WOTAN VOM DIPPOLD, lebt im Schwarzwälder Raum!

    W I R   F A H R E N  N A C H  F R A N K R E I C H  I N  D I E  N O R M A N D I E   !!!!

     

    Und das scheint wirklich fest zu stehen.
    Wie mitgeteilt wurde:  WIR FREUEN UNS SCHON DRAUF !

    Die Familie verreist tatsächlich sehr gern (die Glücklichen), waren auch schon öfter in Frankreich und
    DER HUND, also Wotan vom Dippold, FÄHRT MIT !

    Natürlich wünschen wir alles gute zu diesem Vorhaben, schönes Wetter, gute Erholung und wieder viele schöne Besichtigungen, wie sonst auch immer. Ich war nur einmal in Frankreich, 5 Tage, in Paris (gleich nach der Wende), deshalb war es auch gleich doppelt so interessant und schön.
    Aber Frankreich steht schon auch noch auf meiner Wunschliste (später!).

    Da die Familie nun länger getrennt war, Papa arbeitete einige Jahre weit weg vom Schwarzwald, da wo man Sushi ißt, da war es mit Besuchen nicht so einfach, der Hund konnte und wollte auch nicht so weit mit weg,
    UND DESHALB IST ES FÜR ALLE SICHER EIN GEWINN !
    Wir bleiben zu Hause, ich muß mich noch besser erholen, aber dann gleich-1 Woche Thüringer Wald _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Wotan bekam von Frauchen schon die Sommerfrisur, Winterpelz ade, Ostern und im Urlaub muß man doch
    sehr schön aussehen und das Fell auch zweckmäßig sein. Frauchen war hier ja noch nicht ganz fertig, hat es
    aber schon sehr schön gemacht – nur Wotan, es war ihm dann zu viel (man sieht es an den „schlechte-Laune-
    Ohren“), da macht man eben eine Pause, und dann geht es weiter.    GUTE FAHRT UND SCHÖNE TAGE !

     

    Das ist Wotan, fertige Frisur, nun wartet er gespannt, wie es weiter geht.

    Jeder Hund hat so seine Vorlieben, und hier ist es: Wotan und der Wasserschlauch, da kennt er keine Grenzen. Das waren bei uns früher Sally und Mara.

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    NA ABER, NUN IST ALLES FERTIG – DAS IST DOCH WIEDER EIN PRACHTKERL GEWORDEN. NUN KANN OSTERN KOMMEN !

    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     Dienstag, 26. März, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • MANCHMAL KOMMT IM LEBEN ETWAS ANDERS, ALS MAN SICH SO DACHTE : YSCO VOM DIPPOLD zieht mit Frauchen von zu Hause aus, es ist eben so!  

    ANFANG 2019 ERHIELTEN WIR DIE NACHRICHT: 
    Die Familie von unserem YSCO VOM DIPPOLD hat sich getrennt, YSCO zieht mit Frauchen aus.

    Er war schon der Liebling von Frauchen und Herrchen, hier schläft er glücklich zu Hause. Die Familie hatte vorher schon 15 Jahre   unseren Faro in bester Pflege Als er verstarb, gab es gar keine andere Lösung, hier kommt ein „Nachfolger her. Und alles wurde bestens vorbereitet, dann zog der YSCO ein !!

    Und er ist glücklich herangewachsen, ein schöner temperamentvoller und selbstbewußter 4-jähriger Junge! Auch ein bisschen keck u. witzig !!

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Frauchen hat eine schöne Wohnung mit Balkon bekommen, und es war klar, Ysco zieht mit ihr aus, obwohl die Trennung von Herrchen nicht ganz einfach war. 
    JA, UND NUN — NUN GEHT DAS LEBEN WEITER ! UND VON UNS (die Hundeeltern Krebs „vomDippold“) ALLES GUTE, GLÜCK UND FREUDE !

    ABER SEIN KÖRBCHEN, SEIN BETTCHEN, das mußte mit umziehen. Hier ist er noch klein ! Aber sein Bett ist und war der Lieblungsplatz.

    Und heute ist der „Kerl“ viel zu groß, aber sein Bett ist sein Bett, auch wenn es zu dem typischen  Rückenschläfer nicht mehr passt!

    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Na da, da hat Ysco von seinem neuen Balkon ja das ganze Stadtviertel unter Kontrolle !!Sehr gut!

    Ysco’s gleicher Aussichtspunkt von der anderen Seite, und er selbst mit seiner Sommerfrisur.

     

    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Frauchen arbeitet in einem Büro, da kann der Hund mit hin, alles ist bestens geregelt. Hier gibt es  erst mal ein Schweins-Ohr, da ist Ysco total richtig drauf. Und dann, sind beide eben wieder zusammen !!

    Hier kann Ysco auch mal raus, an die Luft, Leute sehen und auch in der Sonne schlafen! Das klappt alles sehr gut – Hund und Frauchen sind 2 beste und treue UNZERTRENNLICHE !

    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Ysco vom Dippold, Sommerfrisur 2019 und im Neuen Zu Hause … Ja, nun geht es los! Das neue, andere Leben !

     

    Das ist doch auszuhalten, oder – so lässt es sich auch leben! Nach Absprachen, Ysco ist mit Frauchen im Büro, so sind sie auch tags über zusammen. Ich hab das schon öfter gehört: der Hund im Büro ist förderlich für die Gespräche, Verhandlungen und Ergebnisse !!! Ob das hier auch so ist ?  Sicher, der Chef wird das schon wissen !

    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    YSCO IN DER FREIZEIT – oder, „wenn er los gelassen! Seine Lieblingsbeschäftigung sind Stöckchen – nein STÖCKE ! Übrigens, er hat tolle Ohren, angelegt, prima – das hier kommt nur von der Geschwindigkeit!

     Montag, 25. März, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Unser NORIS VOM DIPPOLD (13,5 Jahre alt) lebt in ST.PÖLTEN (ÖSTERREICH)!  

    UNS ERREICHTEN VON NORIS VOM DIPPOLD AUS ÖSTERREICH 2 SEHR SCHÖNE, GANZ NEUE BILDER:

    Hier kommt unsere schon etwas älterer Herr, Noris, angerannt, die Ohren sind noch „ausgefahren“, wie das eben so üblich ist bei Geschwindigkeit! Heute war bei schönem Wetter ein Familienausflug in die wunderschöne Wachei angesagt, die Weinberge, die Donau, die herrlichen Gaststätten – sehr ruhig.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Ja, und danach setzt man sich eben mal in aller Ruhe hin, mit 13,5 Jahren (95 „Menschenjahre) ist das sein gutes Recht. ABER HALLO – DAS IST DOCH  NOCH EIN SEHR STATTLICHER AIREDALE-RÜDE !

     

     

     

     

    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Noris hat mit Frauchen und Herrchen einen Ausflug in die schöne Wachau gemacht. Eine Ruhe ist hier, so ein Erwachen im Frühjahr, alles beginnt neu – richtig schön.

    Oh, er macht sogar kleine Seitensprünge in die Weinberge. Noris, du bist ja noch richtig neugierig und interessiert für alles (eben ein Airedale). Aber es ist noch nichts an den Reben dran!

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Da wird er gerufen, der Abstecher war doch nicht erlaubt!Was macht Ger gute Hund – erst mal hören, dann überlegen, sie hat ja recht – also schnell hin zu ihr.

    Ja richtig, zu Frauchen, da ist doch die Welt wieder total in Ordnung! Zwei Unzertrennliche sind wieder zusammen. Noris, jetzt mußt Du Frauchen nur noch zum Lachen bringen!

    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Noris ist ein sehr stolzer, selbstbewußter, lieber und immer noch temperamentvoller Airedale-Rüde. Er stammt aus unserem Zwinger „vom Dippold“ und der Mutter Gretje vom Dippold (Tina) und Xanthos von der Heinrichsburg

    Schon als Welpe kam er nach Österreich uns lebt seither bei seiner Familie, die sich rührend um ihn kümmern (Frauchen, Herrchen, Oma u.a.), sie haben ein sehr schönes Haus, einen ganz großen Garten, wohnen etwas abseits vom großen Verkehr, und, zu seiner Heimat gehören auch noch Mein-Coon Katzen, mit denen er und umgekehrt in bestem Einvernehmen lebt.
    SO IST NORIS EIN GROSSARTIGER FAMILIENHUND !
    Er war aber auch zu Ausstellungen sehr erfolgreich, geht sehr gern mit auf Reisen (auch per Zug zB. nach Wien), war schon bei uns mit in Sachsen – also als Familienhund macht er eben alles mit, was in einer Familie eben so anfällt. So ist er rücksichtsvoll und aufmunternd wenn jemand krank ist, wartet geduldig, wenn er selbst krank ist – trägt er es auch mit Fassung und jetzt, in seinem Alter, macht er eben auch keinen Hehl daraus.
    Springen und Rennen – wenn eben ihm danach ist. Beim Geburtstag zum Opa besonders freundlich sein – dieses Mal eben nicht wie sonst.
    JA, JA DEN „ALTERSBONUS“ NIMMT ER SCHON MANCHMAL IN ANSPRUCH ! IST JA AUCH SEIN GUTES RECHT !
    Und die Familie, besonders Frauchen sie verstehen das alles. Sein Wohlbefinden und seine Gesundheit sehen im Mittelpunkt der Familie.
    Noris hat ein ganz besonderes Glück: seit vielen Jahren geht er zu einer ehemaligen auch international sehr erfolgreichen Österreichischen Airedale-Züchterin zur Fellpflege – mittlerweile ist es ein richtiges „WELLNESS – PROGRAMM“ Und das genießt er in vollen Zügen.
    WIR WÜNSCHEN –
    der ganzen Familie, besonders Frauchen, auch den herrlichen Katzen – alles Gute, Gesundheit, Glück, Freude und noch möglichst sehr viele Jahre ein so schönes Beisammensein. Und wir bleiben weiterhin wie bisher in enger Verbindung.
    Ihre Familie Ruth und Rudolf Krebs – ehemals „Airedale-Terrier Zwinger vom Dippold“ !(5 Hundekinder von uns sind in Österreich, und glücklich).
    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     Montag, 25. März, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • GERADE EBEN – 24.03.2019 – NACHTRAG ZU – „der 3. Hund vom Dippold“!  

    In einem der letzten Beiträge schrieben wir: der 3. Hund vom Dippold in einer Familie, HIER SIEHT MAN, WIE ES WEITER GING !

    SO HAB ICH MIR DAS SCHON VORGESTELLT !
    Nun ist bei schönem Wetter das gesamte Rudel unterwegs. Mit dem Wohnmobil eventuell raus, wandern in die schöne Landschaft, eine Pause oder ein Picknick – eben eine gemeinsame Freude und Erholung zu genießen.
    Und da sitzen sie nun:
    Rechts ONKA VOM DIPPOLD (Oxi) – reichlich 12 Jahre alt;
    Mitte RUBINA VOM DIPPOLD (Rubi) – 10 ein halb Jahre alt;
    Links EBBY VOM URANUSFELS (Ebby) – ein knappes halbes Jahr alt;
    Da sitzt man nun an einer sehr schönen Stelle in einer herrlichen Wanderung, es ist eine Pause oder ein Picknick, Herrchen steht mitten drin _
    UND MAN IST AUFMERKSAM: Was er erklärt, was er beschreibt, oder was er heute für ein wunderschönes Leckerli hat – aber alles geordnet!
    ALLES GUTE WEITERHIN, NOCH VIELE SCHÖNE GEMEINSAME UNTERNEHMUNGEN, GESUNDHEIT, FREUDE und viele Grüße von uns
    Ihre Familie Krebs aus Dippoldiswalde.
    ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

     Sonntag, 24. März, 2019  Rudolf Krebs   keine Kommentare