• EIN SCHÖNER BESUCH – 9.10.21 (alle Jahre mindestens einmal)!  

    DAS IST SCHON EINE SEHR SCHÖNE GEWOHNHEIT GEWORDEN !
    Wir bekommen schon seit der Geburt von 
    CORA VOM HERZTEICH (unsere „Hundeenkeltochter“)
    vor 12 Jahren –
    MINDESTENS 1 MAL IM JAHR diesen Besuch.
    Darüber hinaus telefonieren wir, manchmal gibt es außer Routine auch wichtige Fragen zu besprechen, außerdem stammt von der Besitzerin jährlich (immer noch)
    der herrliche AIREDALE – KALENDER.
    Cora war schon mehrfach krank, ihr konnte aber immer wieder geholfen werden, zur Zeit hat sie Ruhe mit Verdauungsproblemen und … 
    man sieht und merkt ihr das Alter von 12 Jahren nicht an.
    ALLE SIND (wieder) FROH UND GLÜCKLICH !
    Cora und Frauchen – ALLES GUTE FÜR EUCH AUCH WEITERHIN!

    Hier sieht man Cora bei uns im Wohnzimmer, total interessiert, brav und in der Sonne.

    Und hier … Cora fährt vorschriftsmäßig mit Frauchen in der Straßenbahn – bewundernswert !!!

     

    Und hier liegt Cora zu Hause in ihrem Bettchen in typischer Schlafstellung.

     

     Mittwoch, 13. Oktober, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Endlich mal wieder eine Nachricht von uns (11.10.2021) !  

    Ja, ich habe sehr lange nichts mehr von uns hören lassen!
    Aber dafür gibt es eigentlich keinen Grund – 
    AUSSER –
    R E N T N E R   H A B E N    N I E M A L S    Z E I T  !
    Wir waren auch wieder mal „ausgeflogen“, in Richtung Norden, da gefällt es uns sehr.
    Vom 23. bis 28. September!
    ANLASS
    war eine Hochzeit bei unseren Verwandten, sie mußte wegen Corona verschoben werden.
    NATÜRLICH MIT HUND !!
    Nessy mit ihrer 11,5 Jahren müßte eine Auszeichnung bekommen –
    bester Reisehund, bravster Hotelgast, sehr interessierter Ausflugshund, total geeignet für Feiern,
    sie reiste wieder mit eigenem Bett, schiffstauglich …. es ist unglaublich …
    und das Wichtigste eben
    – DABEISEIN, ALLES SEHEN, ALLES MITMACHEN, LIEBT MENSCHEN BESONDERS KINDER, ETWAS KRITISCHER BEI ANDEREN HUNDEN !!!, RUHE IM HOTEL !
    Wir waren:
    Bei Elmshorn (nördlich Hamburg), Glückstadt, Elbemündung, Brunsbüttel, Cuxhaven, Bremerhafen, Hamburg, Nord-Ostsee Kanal, u.a.
    Hier einige Bilder davon:

    Los geht’s, ich bin dabei, hab viel Platz, bin schon aufgeregt und gespannt!

    Und nicht die Pausen vergessen – Picknick an der Autobahn.

    Unser herrliches Hotel in Haselau, ein Volltreffer.

    Ideal für uns und mit Hund und überhaupt.

    _______________________________________________________________________________________

    Vom Feinsten!

    Besonders auch hier!

    Dorfkirche in Haselau – prächtig.

    Aber erst die Innenausstattung!!

    _____________________________________________________________________________________

    Und zuvor ein Zwischenstop mit erstem „Fischessen“ auf unserer Lieblingsinsel Poel (Ostsee).

    Der kleine Hafen Timmendorf (Poel). Hier vor sehr vielen Jahren unsere erste Begegnung mit Ostsee.

    Und das war der Hauptgrund unserer Reise – eine ganz tolle und große Hochzeit.

    Wirklich herrlich, sehr viele Gäste, prächtiges Wetter – alles stimmte, viele Verwandte trafen sich wieder.

    Auch das war eine der großartigen Ideen kurz nach der Trauung.

    Das Herz haben die Brautleute ausgeschnitten, Aufgabe geschafft.

    Dann die tolle Feier, im Fährhaus, an der breiten Elbemündung.

    Ich seit Langem wieder mal im Anzug, auch gut, hinten das große Wasser.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    ________________________________________________________________________________________

    Ausflug nach Glückstadt.

    Eine der Brücken vom Nord-Ostseekanal.

    Schon sehr beeindruckend, ein solcher Riese im Kanal!

    Ein Besuch bei Deutschlands tiefliegendster Stelle.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    _______________________________________________________________________________________

    Und dann mit der Fähre 1 Std. von Brunsbüttel nach Cuxhaven – ein Erlebnis!

    Dann mit dem Auto weiter nach Bremerhafen hier den Meereszoo (mit Eisbären).

    Bremerhafen ist eine wunderbare Großstadt an der Nordsee.

    Das ist die berühmte Klimahalle, vorher ein Hotel mit Aussichtsplattform.

     

     

     

     

     

     

     

    _______________________________________________________________________________________

    Da sitzen wir nun, mit unserem Gastgeber, herrliches Wetter am Hafen von Bremerhafen, im Hintergrund die soeben fertiggestellte „Gorch Fock“.

     

    Und am letzten Tag ein Hamburgbesuch – eine herrliche Stadt. Wir machen eine Bootsrundfahrt auf der Alster.

    Die tollen Hotels, Luxuswohnbauten, der Springbrunnen mitten in der Infernalster…

    Hotel 4 Jahreszeiten …und weiter, 2 Stunden lang durch die Kanäle, eine Traumfahrt.

    Nun muß es auch wieder nach Hause gehen, wir packen, Nessy mitten drin, daß wir sie ja nicht vergessen!

    Das letzte Frühstück hier, es war immer ein Erlebnis jeden Morgen!!

    Ja, Nessy – jetzt geht’s heim. Das waren für uns 3 Oldie’s viele schöne Erlebnisse, ein Glück, daß wir das noch machen können, und hoffentlich auch nicht das letzte Mal!

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     Montag, 11. Oktober, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Die „BURKAU’ER“ waren u.A. in den NIEDERLANDEN!  

    Diese Familie hatte:
    – VON 2000 BIS 2016 UNSEREN DANILO VOM DIPPOLD,
    – und VON 2016 BIS (noch möglichst sehr lange) UNSERE ZAMIRA VOM DIPPOLD!
    Seit dieser Zeit kennen wir uns sehr gut, wir haben Verbindung zueinander, und vor wenigen Jahren bekamen wir eine große Hilfe.
    Nun waren sie alle zusammen im Sommer 2021 auf großer Urlaubstour in den Niederlanden.
    Frauchen, Herrchen, 2 junge Herrchen und unsere Zamira (sie nennen sie auch „Möhri“, scheinbar, weil sie so gern rohe Möhren schnurpst !!
    Und hier einige Bilder von Ihnen.
    Bleiben Sie gesund, viele schöne Tage und auch Urlaube, Glück und Freude –
    Ihre Familie Krebs.
    —————————————————————————————————

    Amsterdam

     

     

    WEITERE BILDER FOLGEN !

     Dienstag, 14. September, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • DANK FÜR DIE VIELEN URLAUBSGRÜSSE 2021 !  

    DAS IST EINE FREUDE ….
    BITTE WEITER IN DEN URLAUB FAHREN !!!
    BITTE WEITER SCHREIBEN !!!
    GROSSEN DANK UND ALLES GUTE

    Ruth und Rudolf Krebs mit Smartje vom Dippold (Nessy)!

     Dienstag, 14. September, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • DEN SOMMER GENIESSEN … Juli 2021, Nessy im Wasser!  

    Im Moment ist es ja nicht so dringend notwendig (4.August 2021 – etwa 15°, etwas mehr oder weniger),
    ABER WIR HATTEN SCHON TÜCHTIGEN SOMMER UND BEKOMMEN IHN WIEDER !!
    Und da suchen alle nach etwas Abkühlung und Erfrischung!
    Wir haben das unserer Nessy auch „vorgeschlagen“ –
    und siehe –
    SIE HAT DIE WASSERVARIANTE ZUR ERFRISCHUNG  L I E B E N D  ANGENOMMEN !
    Ja, wir sind nicht so die richtigen „Wassermenschen“, und nun im Alter wird das auch nicht mehr.
    Aber von Berichten und Bildern über die Nachkommen besonders von Nessy wissen wir, daß sie diesbezüglich sehr gute Veranlagungen vererbt hat.
    Deutlich bei Zamira in Burkau, bei Zucki in Reichstädt und anderen,
    und das TOLLSTE – BEI ZASU IN PIRNA (an der Elbe sind ihre Strecken),
    da gibt es von Herrchen angefertigt ein Unterwasservideo bei Facebook zu sehen!!!
    _______________________________________________________________________________________
    Also mit Nessy zur Talsperre Lehnmühle, sie ist richtig voll, an einer abgelegenen Stelle fanden wir einen geeigneten Platz !!!
    Sie meldet sich schon lautstark bei der Annäherung mit dem Auto an diese Stelle !!
    Dann so schnell wie möglich hin zu ihrer Badestelle 
    – trotz der reichlich 11 Jahre, 
    – laut und deutlich (das schallt in dem Tal so richtig), 
    – natürlich mich an der Leine kräftig und schnell „nachziehen“, Frauchen kommt etwas später, 
    UND DANN REIN SPRINGEN !
    Der Höhepunkt immer – Stöckchen, Stöcke und „halbe Balken“ holen, erbeuten, retten !!
    UNERMÜDLICH !
    Wir haben herrlich gelacht, als Nessy sich mit Frauchen lautstark stritt, weil sie nicht „ihr Stöckchen“ ins Wasser zum Holen hineinwarf und nun versuchen mußte, es ganz hoch zu halten und für sich zu retten !!
    JA, JA DIE KINDER !!!
    EIN GLÜCK, DASS WIR SIE HABEN !!
    =======================================================================

    Rein ins „kühle Nass“, und noch weiter rein, total weg und schwimmen (aber nicht weit, da müßte ich mit rein !??)

    Und wieder raus, total herrlich „SICH SCHÜTTELN“, wann kommt Ihr endlich (mit Sicherheit im nächsten Leben)!

    ________________________________________________________________________________________

    Jetzt hab ich eine RIESENBEUTE, schaut mal, wie erfolgreich ich bin. MEINE GANZ ALLEIN!

    Das ist SCHWERARBEIT !

    Aber das ist zu schaffen!

    Ach mein liebes Frauchen, die denkt auch an mich, sie hat so ein herrliches Stöckchen, das wird sie gleich weit ins Wasser werfen, die Gute !!!

    Die will nicht, warum, was hat sie gegen mich, sie ist doch sonst nicht so … am Ende, Nessy hat NACHGEGEBEN !!!

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     Mittwoch, 4. August, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 10.07.2021 MIRABELLA, unser bisher ältester Hund!  

    Wir erhielten gerade eine sehr traurige Nachricht!!
    UNSERE 
    M I R A B E L L A   V O M   D I P P O L D 
    ist verstorben.
    Geboren am 11.04.2005 – verstorben am 9.07.2021 
    SIE IST MIT 16 JAHREN UND 3 MONATEN UNSER BISHER ÄLTESTER HUND !!
    Vielen Dank, liebe Familie Köhler für die Jahrelange super-Pflege und Versorgung.
    Wir hatten all die Jahre immer sehr guten Kontakt, noch in diesem Jahr haben Sie uns mit Mirabella besucht, und wir konnten sie sehen und uns über sie freuen.
    Mirabella war zeitlebens ein „richtiger Airedale-Terrier“, mit allen Eigenschaften, die man dieser herrlichen Rasse zuschreibt.
    In der Mitteilung über ihren Tod steht von der Familie geschrieben: 
    „Alles verändert sich, wenn der, der immer da war, nicht mehr ist.
    Sie wird uns fehlen, und ist doch immer bei uns.“
    Mirabella hatte Altersschwäche, in mehreren Bereichen, aber nun „wollte “ sie nicht mehr. 
    Wir wünschen der Familie alles Gute, nochmal Dank, erst mal den Verlust begreifen, und dann … 
    wieder einen Hund?
    Eventuell wieder einen Airedale? ( Ich glaube ja, möglicherweise aus der gleichen Linie!!).

    Dieses Bild von Mirabella wurde am 29.6.21 gemacht.

    Dieses Bild entstand etwas früher und zeigt … immer noch Interesse sogar an Spielzeug!

     

     Samstag, 10. Juli, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • UNSERE NESSY (Smartje vom Dippold) wurde Pfingsten 2021 11 Jahre alt!  

    WIE DOCH DIE ZEIT VERGEHT !! (Das sagt man da immer).
    NUN SIND WIR BEI „DIPPOLD’S“ ECHT NOCH 3 OLDIES ÜBRIG GEBLIEBEN.
    In der Reihenfolge nach Menschenjahren:
    81, 80, 77 ! (Die Freunde, die uns kennen, können das auch zuordnen).
    JA, UNSERE NESSY:
    Mutter: NAEMI VOM DIPPOLD, Vater: IVO VOM DIPPOLD.
    Damit hatten wir unsere beiden getrennten Linien (MORGENSTERN UND ABENDSTERN – DDR)
    erstmals vereint!
    Sie hat und ist:
    A1 und ED-0; 4 Würfe und 23 Welpen; ist auch Champion:
     KfT-Ausstellungschampion, Champion VDH, Champion A, KfT-Veteranenchampion und VDH-Veteranenchampion. 3 ihrer Töchter (eine davon 2017 in Leipzig zur Weltausstellung Platz 3) sind erfolgreiche Zuchthündinnen mit schon mehreren Würfen.
    SIE WIRD WOHL NACH 40 JAHREN AIREDALES UNSER LETZTER HUND SEIN.
    Es gibt so viele Bilder aus den verschiedensten Anlässen, hier eine kleine Auswahl!
    =======================================================================

    Am 22.05.2010-NAEMI VOM DIPPOLD und IVO VOM DIPPOLD – 7 Welpen, 2 Mädchen und 5 Jungen.

    Naemi und Frau Klewwe mit Ehemann- sie hatten alles sehr gut vorbereitet. Für diesen Wurf war unsere Naemi „ausgeborgt“!

    Da es nur 2 Hündinnen waren, und wir eine neue Zuchthündin suchten, war die Auswahl sehr schwer, man sieht es !!!

    Und dann waren wir mit Nessy zu so vielen Ausstellungen und dabei auch erfolgreich. Sie entwickelte sich sehr gut, die Zusammenführung unserer beiden Linien war bei allen 7 Welpen sehr erfolgreich.

    _______________________________________________________________________________________

    Man sieht es, Hund, Herrchen und ein Bierchen – wir hatten (und haben) so schöne gemeinsame Zeiten.

     

    Ja, bis zum heutigen Tag. Feier anlässlich ihres 11. Geburtstages am Pfingstsamstag bei einem kleinen Ausflug an die Talsperre Lehnmühle.

    ________________________________________________________________________________________

    Wasser und Stöckchen holen – echt, Nessy’s Lieblingsbeschäftigung, von Anfang an bis heute. Das war ein Teil der „Geburtstagsgeschenke“, und macht ihr bis heute, zum 11., noch große Freude und Spass!

    Es gibt so viele schöne Bilder von Nessy.

    Und zu Hause Kuscheln, das geht immer!

    Am Geburtstagsmorgen gleich das Wiener Würstchen und die rote Kordel(Geburtstag)!

    Auch Wasser trinken ist immer wichtig! Überhaupt, Nessy ist noch sehr fit und i.O.

    Nessy, wir wünschen Dir zum Geburtstag alles Gute, besonders Gesundheit, auf das wir noch möglichst lange eine sehr schöne Zeit miteinander haben, viel Freude und möglichst immer Aktivität.

     

     

     

     

     

     

     Mittwoch, 26. Mai, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Was nun – noch Winter, oder doch Frühling (10.APRIL2021)?  

    Ach ja, ganz schlecht war der Winter mit viel Schnee (wieder mal) doch nicht!
    Aber es könnte nun mal wieder anders werden.
    Unser Ausflug am 10.April diesen Jahres entsprach vollkommen dieser Stimmung!
    WIR WAREN an der
    „ALTEN BÖHMISCHEN LANDSTRASSE“ im Bereich von Oberkipsdorf im Osterzgebirge!
    Es war herrlich, diese Ruhe, das Frühlingserwachen (dort oben etwas zögerlich), der sich verabschiedende Winter, frisch aber nicht kalt, nicht hell aber auch nicht dunkel!!
    EINE TRAUMHAFT SCHÖNER WINKEL HIER BEI UNS !

    Hier können Sie sich Informieren, dann Genießen, Ruhen und herrlich Wandern!

     

    Ein Blick von der Höhe(etwa 700 müM ) hinunter ins Weißeritztal nach Kipsdorf in Richtung Dresden. Leine mußte sein, hier, morgens, so viel Eile und Spuren – das ist für Nessy zuviel!).

    Hier ist was!!

    Die Strasse ist herrlich, interessant und unser Auto nicht weit weg.

    ________________________________________________________________________________________

    Dieser Baum, eine Pracht – zur Zeit des Baues der Alten Böhmischen Straße gepflanzt ??

    Aber dann schnell heim, ausruhen und träumen!!

     

     


     Mittwoch, 14. April, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • 11.04.2021 SONNTAG – Ausflug mit Nessy in’s Wasser!  

    Also, das war eine Freude!!
    Heute, dieser Sonntag war für den SÜDOSTEN von D (wir haben’s auch verdient) als besonders schöner Frühlingstag angekündigt.
    Es war auch so –
    nachmittags so etwa 19 °C, vorwiegend Sonne, für morgen Kälte, Frost (-5°C angekündigt und im Erzgebirge Schnee), die Blumenkübel wieder rein, die Auto’s an den Straßenrändern, Waldeinfahrten, an Wiesenwegen – alle wollten RAUS, richtige Menschenmassen im Grünen unterwegs, Aufatmen, Picknicks an sehr vielen Stellen (Gaststätten ja immer noch zu), –
    ES WAR EIN BESONDERER TAG !
    Und wir waren mit Nessy an der Talsperre Lehnmühle (etwa 12 km entfernt) auch zum Spazieren.
    Nessy (Smartje vom Dippold, nächsten Monat wird sie 11 Jahre alt, also 77 Jahre!!, sie wirkte wie „angestochen“, ausgelassen-verrückt, rannte hin und her, bellte, und rein ins Wasser!!
    Genießen Sie beim Betrachten dieses Glück, die Freude und den Übermut
    _________________________________________________________________________________

    ________________________________________________________________________________________

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     Sonntag, 11. April, 2021  Rudolf Krebs   keine Kommentare