• Die Familie ist im Garten – Juni 2017 – schönes Wetter – WOTAN VOM DIPPOLD IN TIEFENBRONN – und wer spielt mit mir ??  

    Das kann ich mir richtig gut vorstellen, weil es bei uns und in anderen Familien auch so kommt !
    WOTAN VOM DIPPOLD in Tiefenbronn, ein grosser, gesunder, lebhafter und lustiger Rüde, alle sind im Garten und nun steht die grosse Frage :
    WER SPIELT MIT MIR ??
    Und die Airedales sind gerade in diesen Fragen sehr hartnäckig, beharrlich bis unerbittlich, manchmal richtig fordernd – 
    ALSO NICHT NUR RÜCKSICHTIG UND HÖFLICH „NACHFRAGEN“ – 
    NEIN – JETZT BIN ICH DRAN, ALSO LOS GEHT’S !
    Nachdem beim jungen Herrchen keine Reaktion kam, beteiligt sich das jüngere Herrchen am Spiel.
    Genau, einer muss immer dran glauben,
    Wotan hält schon die ganze Mannschaft in Schwung!

    Garten ist ja sehr schön, aber nicht schon wieder ruhen !

    Garten ist ja sehr schön, aber nicht schon wieder ruhen !

    "Der" will nicht so richtig - ist heute müde!

    „Der“ will nicht so richtig – ist heute müde!

    _____________________________________________________________________________________________________

    Also, hat denn Keiner Erbarmen mit dem Hund - ich schaff das schon noch!

    Also, hat denn Keiner Erbarmen mit dem Hund, ich schaff das schon noch!

    Ja, der Kleine, auf den ist Verlass, der braucht auch, wie ich, Bewegung.

    Ja, der Kleine, auf den ist Verlass, der braucht auch, wie ich, Bewegung.

    _____________________________________________________________________________________________________

    Genau, das ist richtig, der Garten ist ja gross - jetzt kommen beide richtig in Schwung!

    Genau, das ist richtig, der Garten ist ja gross – jetzt kommen beide richtig in Schwung!

    Und immer ein neuer Scherz, Spannung, nun macht es schon Spass!

    Und immer ein neuer Scherz, Spannung, nun macht es schon Spass!

    _____________________________________________________________________________________________________

    Zwei, die sich nach getaner "Arbeit" so richtig gut verstehen!

    Zwei, die sich nach getaner „Arbeit“ so richtig gut verstehen!

     

     Mittwoch, 7. Juni, 2017  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Wotan vom Dippold Ostern 2017 in Tiefenbronn – immer in Aktion!  

    Viele schöne Bilder aus Tiefenbronn nahe Schwarzwald kamen von unserem WOTAN VOM DIPPOLD bei uns an.
    Er ist sehr temperamentvoll, immer für einen Schabernack zu haben, neugierig und will beschäftigt sein.
    Hier hatte er die Aufgabe, etwas (natürlich erst mal ein Leckerli) zu suchen. Dabei ist er immer super ausdauernd und erfolgreich.
    DANK FÜR DIE BILDER UND ALLES GUTE WEITERHIN !

    Hier sieht man diesen schönen, grossen und lustigen "Typen", gerade erfolgreich dem Trimmtisch entkommen.

    Hier sieht man diesen schönen, grossen und lustigen „Typen“, gerade erfolgreich dem Trimmtisch entkommen.

    _____________________________________________________________________________________________________

    Was ist jetzt los - Wotan, eine Aufgabe, hörst Du gut zu !!

    Was ist jetzt los – Wotan, eine Aufgabe, hörst Du gut zu !!

    Hier ist Sentas für Dich zum Suchen drin - SUCH !

    Hier ist Sentas für Dich zum Suchen drin – SUCH !

    Ja, weiter so - und er fand es, geschafft!

    Ja, weiter so – und er fand es, geschafft!

     

     Dienstag, 16. Mai, 2017  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Mai 2017 – EIN GRUSS NACH MAGDEBURG – an den Airedale-Terrier Zwinger vom Uranusfels !  

    Liebe Familie Böhm !
    Da kamen wieder Bilder an, die 3 Hunde vom Airedale-Terrier Zwinger vom Uranusfels!
    Herrlich, diese 3 Damen, so schön in einer Reihe.
    Ein Airedale ist schon sehr schön, aber im Rudel und eben mehrere, das ist noch viel schöner !!
    Wir haben ja nun nur noch unsere Smartje vom Dippold (Nessy) – also eine solche selbstbewusste und schöne Dame.
    Das ist schon eine grosse Umstellung,
    denn seit 1981 haben wir diese herrliche Rasse (also 36 Jahre lang),
    und von 1987 bis 2017 ( also 30 Jahre lang) hatten wir auch immer mehrere Hündinnen zusammen bei uns, ein halbes Jahr sogar mal 5 !
    Eine sehr schöne Zeit, wir denken sehr gern daran zurück,
    und sind jetzt mit unserer Nessy auch sehr zufrieden, alles passt, aber die anderen „fehlen“ doch!
    Und 2 aus Eurer „Dreierreihe“, Ulyssa (Frida) und Wenke, setzen ja unser „Werk“ fort.
    Grüsse vom Airedale-Terrier Zwinger vom Dippold und Familie Krebs.

    Herrlich, die 3 Damen vom Zwinger vom Uranusfels in Magdeburg - v.l. Wenke vom Dippold. Abira vom Uranusfels (Tochter von Ulyssa) und Ulyssa vom Dippold.

    Herrlich, die 3 Damen vom Zwinger vom Uranusfels in Magdeburg – v.l. Wenke vom Dippold. Abira vom Uranusfels (Tochter von Ulyssa) und Ulyssa vom Dippold.

    Alle Drei sind aufmerksam, wach und fühlen sich wohl !

    Alle Drei sind aufmerksam, wach und fühlen sich wohl !

    Begrüssungs - oder Abschiedskonzert! Auf alle Fälle 3-stimmig, angemessene Lautstärke, voller Emotionen und - EINMALIG !

    Begrüssungs – oder Abschiedskonzert! Auf alle Fälle 3-stimmig, angemessene Lautstärke, voller Emotionen und – EINMALIG !

     

     Dienstag, 16. Mai, 2017  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Danke für die Grüsse und Bilder zum Osterfest 2017 – WANDA VOM DIPPOLD und Familie Ficker !  

    Einige Tage vor Ostern war bei Familie Ficker mit unserer WANDA VOM DIPPOLD schon die Wanderung im Fichtelberggebiet.
    Das war sehr gut, denn das Wetter zu Ostern war … (bei uns -4°; 9°, Regen (teils mit Schnee) und Wind!!
    Wanda ist eine unserer schönsten Hündinnen – und immer wieder Glückwunsch, Herr Ficker, wie geschickt sie das Tier trimmen und die ganze Familie das „grosse Mädchen“ pflegen !
    Viele Grüsse und immer weiter so – Ihre Familie Krebs.

    WandaOstern17Fichtelb.-1WandaOstern17Fichtelb.-3

     

     

     

     

     

     

     

     

    ______________________________________________________________________________________________________
    WandaOstern17Fichtelb.-4WandaOstern17Fichtelb.-2

    ______________________________________________________________________________________________________

    Wanda kann nicht nur brav Spazieren gehen, nein Richtige Stöcke tragen und suchen geht auch.

    Wanda kann nicht nur brav Spazieren gehen, nein Richtige Stöcke tragen und suchen geht auch.

    Das kann gar nicht gross und schwer genug sein!

    Das kann gar nicht gross und schwer genug sein!

    ______________________________________________________________________________________________________

    Und dann wird die Beute erst mal richtig "bearbeitet"!

    Und dann wird die Beute erst mal richtig „bearbeitet“!

    Dann mal schnell ausruhen - auch rein ins Wasser und erfrischen !!! Sehr klug alles !

    Dann mal schnell ausruhen – auch rein ins Wasser und erfrischen !!! Sehr klug alles !

    ______________________________________________________________________________________________________


     Montag, 17. April, 2017  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • AUCH IM SÜDEN DEUTSCHLANDS (Raum Karlsruhe) GIBT ES SCHNEE ! Wotan freut sich.  

    Unser WOTAN VOM DIPPOLD lebt im Süden unseres Landes, bei Karlsruhe.
    Auch dort gibt es Schnee, und der Hund wundert sich zwar, liebt ihn dann aber auch und besonders jetzt, seit er noch einen neuen Hundefreund gefunden hat.
    Viel Freude und viel Spass mit dem Schnee, auch für die beiden Kinder, für Frauchen nicht zu viel Schneeschippen und 
    HERZLICHE GRÜSSE VON DEN DIPPOLDISWALDERN!
    WotanJan.17:Schnee-1WotanJan17:schnee-2WotanJan.17:schnee-3

     Donnerstag, 26. Januar, 2017  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Am Neujahrstag – 01.01.2013 – hatten wir mit unserer Nessy den W-WURF !  

    Ja, genau an diesem Tag wurden die 8 Welpen aus unserem W-Wurf auch 4 Jahre alt.
    Alle 8 aus dem Wurf sind sehr temperamentvolle, freundliche, gutmütige, grosse und liebenswürdige Vertreter ihrer Rasse.
    Hier sehen wir die Familientradition des Hundegeburtstages bei WOTAN VOM DIPPOLD bei Karlsruhe.
    Wotan ist ein richtiger Familienhund für Herrchen, Frauchen (sie zuerst) und die beiden Söhne.
    Er ist temperamentvoll, stets zu Schabernack aufgelegt, immer und überall mit dabei und glücklich.
    GRATULATION (ihm und der Familie) UND WEITERHIN ALLES GUTE!

    Hier liegt er, erwartet seinen Geburtstag - und unglaublich, das ist das von ihm ausgewählte und geliebte Bettchen!

    Hier liegt er, erwartet seinen Geburtstag – und unglaublich, das ist das von ihm ausgewählte und geliebte Bettchen!

    Hallo - Wotan, heute ist Dein Geburtstag, hier ist das gewohnte Geburtstagskrönchen - jetzt geht's los!

    Hallo – Wotan, heute ist Dein Geburtstag, hier ist das gewohnte Geburtstagskrönchen – jetzt geht’s los!

     

    ____________________________________________________________________________________________________

    Ja, das Krönchen sitzt schon, ist aber nicht ganz so toll - wie sieht's mit Leckerli, Wurst, Käse und Herumtoben aus??

    Ja, das Krönchen sitzt schon, ist aber nicht ganz so toll – wie sieht’s mit Leckerli, Wurst, Käse und Herumtoben aus??

    Oh ja, die Aufmerksamkeit steigt, jetzt tut sich etwas, jetzt werden gleich alle meine Wünsche erfüllt !

    Oh ja, die Aufmerksamkeit steigt, jetzt tut sich etwas, jetzt werden gleich alle meine Wünsche erfüllt !

     

     Dienstag, 10. Januar, 2017  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • NUN DIE NEUE FRISUR FÜR WOTAN (Spätsommer 2016)  

    Ich bin mir ganz sicher, das hat Frauchen schon sehr gut gemacht, dem Wotan eine neue Frisur zu „verpassen“.
    Es ist und war gar nicht so leicht, in der Region einen geeigneten Hundefriseur zu finden,
    dass Wotan auch danach aussieht wie ein AIREDALE-TERRIER !!
    Und da entschloss sich Frauchen, das ganze Problem selbst in die Hand zu nehmen,
    sie besorgte sich die notwendigen Geräte,
    rief immer mal bei uns an, wir sprachen per Mail und die übersandten Bilder über Gelungenes und weniger Gutes,
    UND JETZT:
    DAS KANN SICH SEHEN LASSEN !
    Wotan, Du bist ein hübscher „Kerl“, bedank dich bei Frauchen!!

    GLÜCKWUNSCH !
    wotan916neuefrisur-1wotan916neue-frisur-2wotan916neue-frisur-3

     Freitag, 14. Oktober, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Wotan mit Familie beim Ausflug im Spätsommer 2016 in Stuttgart!  

    Unser WOTAN VOM DIPPOLD – nach seinem langen Ausflug wieder nach Frankreich –
    nun war er mit Familie in Stuttgart – im Schlösschen, insgesamt ist das auch eine sehr schöne Anlage, wie wir gerade sehen.
    Das ist sehr gut, wenn alle zusammen immer wieder etwas Neues unternehmen.

    Hier sieht man die beiden jungen Herrchen, Wotan und im Hintergrund die herrliche Schlossanlage.

    Hier sieht man die beiden jungen Herrchen, Wotan und im Hintergrund die herrliche Schlossanlage.

    ——————————————————————————————————————————————————————————-

    Das gehört alles mit zur gesamten Anlage - dieses mal ist Frauchen mit auf dem Bild.

    Das gehört alles mit zur gesamten Anlage – dieses mal ist Frauchen mit auf dem Bild.

    Und das junge Herrchen, versucht es gerade, Wotan zur Aufmerksamkeit zu "überreden".

    Und das junge Herrchen, versucht es gerade, Wotan zur Aufmerksamkeit zu „überreden“.

    Geschafft, aber Wotan kugelt sich auf dem Rücken, Spiel und Spass sind für ihn doch bedeutender.

    Geschafft, aber Wotan kugelt sich auf dem Rücken, Spiel und Spass sind für ihn doch bedeutender.

    ————————————————————————————————————————————————————————-

    Auch Herrchen wird mit bei diesem Ausflug verewigt, Wotan ist gespannt - wir werden gleich sehen!

    Auch Herrchen wird bei diesem Ausflug verewigt, Wotan ist gespannt – wir werden gleich sehen!

    Ja, das ist Wotan's Welt, jetzt gibt es von der Familie organisiert ein Hunderennen!

    Ja, das ist Wotan’s Welt, jetzt gibt es von der Familie organisiert ein Hunderennen!

    —————————————————————————————————————————————————————————–

    Nun ein Bild mit dem anderen jungen Herrchen.

    Nun ein Bild mit dem anderen jungen Herrchen.

    Oh, da hoch kommt der Hund nicht, oder er darf es nicht.

    Oh, da hoch kommt der Hund nicht, oder er darf es nicht.

     

     Freitag, 14. Oktober, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare

  • Unser WHISKY VOM DIPPOLD (jetzt Robin genannt) – er hat schon bewegte Tage hinter sich, aber nun ist alles gut !!  

    JA, UNSER WHISKY, aus Nessy’s W-Wurf –  der Erste, der Schönste, der Witzigste und Aufgeweckteste,
    EINE LANGE GESCHICHTE!
    Er kam nach München zu einem liebevollen Herrchen, in einen Baumarkt, wurde schnell der Liebling sehr vieler Menschen, besonders auch der Kunden und Mitarbeiter im Baumarkt, liebte Hunde und das ganze Leben in seiner herrlichen Stadt, und ganz besonders sein Herrchen – aber mit Frauchen ging es gar nicht !!! Und der Hund hatte fast immer Verdauungsprobleme oder und Durchfall. Das Fell war immer toll gepflegt.
    ALSO, EINE LÖSUNG MUSSTE HER, ENTSCHEIDUNG, DER HUND MUSS WEG!
    Wir waren immer mit eingeweiht, es folgten Annoncen, Angebote, mehrere Berichte in unserer Homepage, Gespräche mit Interessenten – denn bei diesem tollen Hund gab es sehr viele. Alle wollten ihn haben – aber:
    – die beiden (Herrchen und Hund) zu trennen ist falsch;
    – so ein gutes Verhältnis neu aufzubauen, das schaffen wir nicht oder schwer;
    – eine Ergotherapeutin (Arbeit mit Kindern und Hund) sagte, genau den brauch ich, der ist super geeignet- da war das alte Herrchen gerade nicht dafür;
    usw.
    Dann ging es wieder eine Weile, ein halbes Jahr, dann wieder gar nicht (alles nahezu unbeschreiblich!)
    WIR HABEN SCHON ÖFTER DARÜBER HIER MITTEILUNGEN GEHABT.
    Dann kam ein neuer „Versuch“, ein tolles Angebot in die Nähe von Riesa, eine Familie, die schon Airedales hatte, genügend Platz ist da, auch die notwendige Zeit, mehrere andere Tiere … auch mit unserer Hilfe wurde das nun endlich in Gang gebracht, Kennenlernen, alles positiv, der Hund immer im Mittelpunkt
    — UND DANN DER UMZUG !
    Diese Tage kamen Bilder und Berichte von einem Besuch der ehemaligen Familie von Robin aus München in Riesa an.
    IHM (ROBIN), geht es sehr gut. 5000 qm Grundstück, er sieht sehr gut gepflegt aus, versteht sich mit allen Tieren und Menschen sehr gut, frisst und nascht überall – was er eben gerade mag, sehr freundlicher und auch korrekter Umgang mit ihm … usw.
    Und nun :
    ALLE SIND ZUFRIEDEN, dem Hund geht es sehr gut, die ehemaligen Besitzer (Herrchen mit Tochter) haben es gesehen und sind beruhigt, die neue Familie hat ebenfalls Freude an Robin, und er selbst: ihm geht es auch sehr gut, er hat zwar nicht mehr die Großstadt, dafür andere interessante Möglichkeiten – und – von Verdauungsproblemen und Durchfall keine Spur mehr !
    Dank allen Beteiligten und alles, alles Gute weiterhin!

    Das Grundstück, das Haus, das neue Umfeld von Robin bei Riesa.

    Das Grundstück, das Haus, das neue Umfeld von Robin bei Riesa.

    Hier ist Robin im grossen Garten, viel Platz, das Laub fällt schon.

    Hier ist Robin im grossen Garten, viel Platz, das Laub fällt schon.

    Robin "zeigt" der Tochter des ehemaligen Besitzers sein Reich.

    Robin „zeigt“ der Tochter des ehemaligen Besitzers sein Reich.

    Einvernehmlich, gemütlich und sehr schön geht dieser Besuch zu Ende.

    Einvernehmlich, gemütlich und sehr schön geht dieser Besuch zu Ende.

     

     Montag, 26. September, 2016  Rudolf Krebs   keine Kommentare